• KleinMontMartre in der Klever Straße

Sie sehen gerade alle Beiträge

Bei Drachen gibt es was zu lachen

Lieder und Geschichten mit Olaf Wiesten

Über lustige Drachen, listige Drachenkämpfer, komische Ritter und sonderbare Burgbewohner singt und erzählt Olaf Wiesten am Freitag, den 21. November im SiegfriedMuseum Xanten. Um 13.45 tritt der Liederspieler und Geschichtenerzähler für Kinder von sechs bis acht Jahre auf, um 15.00 Uhr für die Altersgruppe neun bis elf. Der Eintritt ist frei.

Wiestens Auftritte sind eine lockere Folge von Liedern und Geschichten zum Zuhören und Mitmachen. Sein Credo ist: „Musik und Geschichten können Menschen verzaubern. Wer sich darauf einlässt, kann dem Alltag entfliehen.“

Museumsleiterin Anke Lyttwin kann nach dem Konzert im Sommer begeistert bestätigen, was Olaf Wiesten über die Resonanz des Publikums sagt: „Viele Kinder und Erwachsene haben mir die Bestätigung gegeben, wie sehr sie diese Mischung aus Musik und Geschichten froh machen kann.“


Langer Museumstag im November

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 12. November. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag in den Wintermonaten November bis März von 10-18 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Die Hauptfigur kann sich nicht benehmen, ist hässlich, grün, riesig und sehr liebenswert. Neben dem Oger sind dabei: eine Prinzessin, ein singender Esel, ein sprechender Spiegel, ein Drache, Schneewittchen, Rotkäppchen und alle Zutaten, die einen spannenden Märchenfilm ausmachen.
FSK: 0, Filmlänge ca. 86 Min.

20.00 Uhr: Peter Jackson, Regisseur des Fantasy- Abenteuers Herr der Ringe, hat ein weiteres Werk von R.R. Tolkien verfilmt. Der zweite Teil der Abenteuer des Halblings Bilbo Beutlin führt ihn mit dem Zauberer Gandalf ins Reich der Zwerge.
FSK: 12, Filmlänge: 107 Min.


Fahrradboxen am Bahnhof für Dauernutzer zu vermieten

Fahrradboxen zu vermieten

Fahrradboxen am Bahnhof sind ab sofort frei und können für monatlich 6.00 € gemietet werden. Die Kaution beträgt 25,00 €.

Die Mindestmietdauer ist 6 Monate.

Interessenten melden Sich bitte bei der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9, Telefon 02801-772-200.




Premiere des Kultursommers gelungen!

Pulblikum lobt Programm

Der erste Kultursommer war leider verregnet. Die Zuschauer jedoch, die sich vom schlechten Wetter nicht abschrecken ließen, waren begeistert.

Musicals in Concert war ein voller Erfolg! Mit Standing Ovations für Sänger/innen und Musiker endete die erste Aufführung des Kultursommers 2014.

Auch die Darsteller von Toast Hawaii am folgenden Tag wurden vom Publikum gefeiert.

Währendam folgenden Wochenende das Mercator-Ensemble vor kleinem Publikum brillierte, glänzten Solisten, Chor und Musiker der Zauberflöte vor großer Kulisse. Großartig!

Weitere Events des Kultursommers folgten und und überzeugten das Publikum:
Die musikalische Komödie Der Diener zweier Herren und Lets´s spend the night together -  Die Rolling Stones Show.

Lesen Sie mehr!

    • Musicals in Concert
    • Musicals in Concert
    • Einstein Kulisse
    • Einstein Kulisse
    • Sister Act
    • Sister Act
    • Die Zauberfflöte 1
    • Die Zauberfflöte 1
    • Mercator Ensemble
    • Mercator Ensemble
  • Vorheriges
  • Nächstes

Neu: Attraktiver Tagungsraum in der Innenstadt - Tagen im SiegfriedMuseum

Die Tourist Information bietet Ihnen mit dem Kriemhildsaal einen gut ausgestatteten Tagungsraum mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten und mit viel Atmosphäre.

Lesen Sie mehr!

    • Tagungsraum Kriemhildsaal
    • Tagungsraum Kriemhildsaal

Herbst der Spielleute

Musik des Mittelalters in Xanten - 2. Workshop mit Knud Seckel

Das SiegfriedMuseum und die Dom-Musikschule Xanten laden am 1. und 2.11.2014 ein zu einem Wochenendworkshop zum Thema „Der Herbst der Spielleute“. Für die Teilnahme an der Veranstaltung mit Knud Seckel sind musikalische Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 € pro Person. Wegen der begrenzten Teilnahmerzahl ist eine Anmeldung bei der Museumsleitung unter 02801-772187 unbedingt erforderlich.

Morgens wird jeweils von 10.00 bis 13.00 Uhr und am Samstagnachmittag von 15 bis 18.00 Uhr musiziert. Am Sonntag folgt um 15.00 Uhr ein Konzert für die Öffentlichkeit.

Seckel führt in die mittelalterliche Musik und die damalige Situation des Vortrags ein und stellt mittelalterliche Instrumente mit ihrem besonderen Klang vor. Neben der gar nicht mal so trockenen Theorie gibt es für die Teilnehmer viel zu hören und auszuprobieren Es werden gemeinsam mittelalterliche Stücke einstudiert, die dann am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums bei einem öffentlichen Konzert zum Besten gegeben werden.

Den ersten Teil werden die Spielleute zusammen mit Knud Seckel bestreiten. Im zweiten Teil wird Knud Seckel als Minnesänger seine Sangeskunst präsentieren.

Nach dem großen Erfolg des ersten Wochenendseminars „ Musik des Mittelalters“ mit Knud Seckel im vergangenen Jahr laden die Veranstalter mit dem „Herbst der Spielleute“ ein zweites Mal ein, sich auf ungewohnte Klänge und fremdartige Rhythmen des 13. und 14. Jahrhunderts einzulassen.

Der Dozent Knud Seckel, ein ausgewiesener Kenner des Minnesangs, entführt die Teilnehmer in die Vergangenheit, als es noch weder Notensystem und noch technische Hilfsmittel gab. Damals gehörten Gesang und Geschichtenerzählen zusammen, und die Minnesänger waren die „Alleinunterhalter" des höfischen Publikums

Buntes Treiben im SiegfriedMuseum

Am ersten Novemberwochenende herrscht im Xantener SiegfriedMuseum mit mittelalterlichem Schneiderhandwerk und Musik ein buntes Treiben.

Samstag, den 1. November sind ab 15.00 Uhr mittelalterlich Gewandete im Museum zugegen, um mit Nadel und Faden alte Handwerkstechniken zu präsentieren. Anke Lyttwin, die Leiterin des Museums, freut sich über die Aktion, denn „das Nibelungenlied enthält viele sogenannte Schneider- oder Kleiderstrophen, die die Pracht höfischer Kleidung schildern.“ Es wird nur der reguläre Eintrittspreis fällig.

Am Sonntagnachmittag um 15.00 Uhr haben die Besucher Gelegenheit, ein besonderes Konzert zu besuchen. Dann musizieren die Besucher des Workshops „Der Herbst der Spielleute“ mit dem bekannten Dozenten und Minnesänger Knud Seckel.

Zu dieser Veranstaltung ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. Der Zugang erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

    • Knud Seckel
    • Knud Seckel

Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag

Lassen Sie sich verführen von den Farben des Herbstes.

Bei den Ausstellern des Xantener Herbstmarktes ist für jeden etwas dabei, ob Blumen, Deko, Schmuck, Figuren für den Garten, Naturprodukte oder handgemachte Körben... um nur einige Beispiele zu nennen. Auch gastronomisch gibt es ein vielseitiges Angebot.

Ob für die großen oder die kleinen Besucher des Xantener Herbstmarktes: Es gibt auf jeden Fall wieder viel zu sehen und zu tun. Der ein oder andere Künstler läßt sich beim Werkeln über die Schulter schauen, Kinder freuen sich an den herbstlichen Blättern oder vergnügen sich auf den Karussells...

Geöffnet Samstag 19.10.2013 und Sonntag 20.10.2013 jeweils von 11.00 - 18.00 Uhr
Quelle: IGX Xanten


Aktuelle Verkehrsmeldungen der Nordwestbahn.

Zum Streik der Gewerkschaft GDL vom 18.10., 2.00 Uhr und 20.10., 4.00 Uhr verlautet die NordWestBahn auf ihrer Internetseite, dass der Bahnverkehr zwischen Duisburg Hbf und Xanten Bf nicht betroffen ist.

Die NordWestBahn meldet aber durch Gleisarbeiten bedingte Verkehrsstörungen für das Wochenende.

Die Bahn bietet auf ihrer Internetseite einen Abfahrtsmonitor an.

Link: www.nordwestbahn.de


Xantener Oktoberfest: Verkehrskonzept

Oktoberfest 2015


Link zum Verkehrskonzept und Shuttledienst des FZX


Premiere begeisterte Publikum - Stones-Show bald auch in Xanten

Die Premiere "Let´s spend the night together - Die Rolling Stones Show, die Open-Air auf dem  Castroper Markt Premiere hatte, wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

Die Produktion des Westfälischen Landestj´heater Castrop Rauxel ist am 31. August in Xanten beim Kultursommer an der Karthaus zu erleben.

Lesen Sie mehr

Zur Rezension

    •  die stones show probenfoto
    • die stones show probenfoto

14. September: Der Nibelungen-Express fährt nicht.

Wegen Wartungsarbeiten verkehrt der Nibelungen-Express am Sonntag, den 14. September nicht in Xanten.


30. + 31. 8.: Letztes Kultursommerwochenende

Samstag 30. August 20.00 Uhr
Diener zweier Herren

Klassische Komödie mit Musik vom Münchner Sommertheater

Das turbulente Verwirrspiel von Carlo Goldoni um den ebenso eifrigen, wie tollpatschigen Truffaldino ist wie geschaffen für die junge Truppe des Münchner Sommertheaters, die sich mit den leichtfüßigen, musikalisch beschwingten Inszenierungen von Regisseurin und Leiterin Ulrike Dissmann weit über München hinaus einen Namen gemacht hat.


Sonntag 31. August 20.00 Uhr
Let´s spend the night together - Die Rolling Stones Show

Westfälisches Landestheater Castrop Rauxel

Eine Rockshow des Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel von Tankred Schleinschock mit eindrucksvoller Livemusik des Lippe-Saiten-Orchesters und den besten Songs der frühen Stones bis Mitte der 70er Jahre wie  Brown Sugar,  Honky Tonk Woman, Satisfaction und Street Fighting Man.

Lesen Sie mehr

    •  die stones show probenfoto
    • die stones show probenfoto
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren
    • Diener2Herren
    • Rolling Stones Show 2
    • Rolling Stones Show 2
  • Vorheriges
  • Nächstes

Theaterfahrten der Spielzeit 2014/2015

In dieser Spielzeit führt die Tourist Information wieder einige Fahrten zum Theater Krefeld und zum Theater Duisburg durch. Der Einstieg in die Busse ist in allen Xantener Ortsteilen möglich. Der Theaterbesuch inkl. Transfer nach Krefeld kostet 38,00 €, nach Duisburg 42,00 €. Theaterbesucher melden sich verbindlich bis zu ca. vier Wochen vor dem Aufführungsdatum an in der Tourist Information, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200.

Am Mittwoch, 8.10. 2014, beginnt die Spielzeit für Xantener mit der Oper La Traviata von Giuseppe Verdi. Sie wird um 19.30 Uhr im Theater Duisburg aufgeführt. Am Sonntag, 16. November 2014, zeigt das Theater Duisburg bereits um 15.00 Uhr Le Nozze di Figaro, eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.

Im neuen Jahr finden die Aufführungen ausschließlich in Krefeld statt und beginnen um 19.30 Uhr. Am Dienstag, 27. 1.2015, präsentiert Robert North den Ballettabend Tangonacht plus mit Musik von Astor Piazolla und anderen Komponisten. Die Komödie Arsen und Spitzenhäubchen von Josef Kesselring lädt ein am Dienstag, 31. März. Den Abschluss der Reihe macht am Freitag, 29. Mai, das Musical Das Geheimnis von Edwin Drood, das nach dem Romanfragment von Charles Dickens von Rupert Holmes geschrieben wurde.


Lieben Sie Mozart?

    • Zauberflöte 2
    • Zauberflöte 2
    • Einstein Kulisse
    • Einstein Kulisse
    • Mercator Ensemble
    • Mercator Ensemble
  • Vorheriges
  • Nächstes

Kultursommer an der Karthaus


23. 8. : Am Samstag geht es weiter mit dem erfrischenden Streichquartett "Mercator-Ensemble" mit Musikern der Duisburger Sinfoniker. Sie spannen den Bogen von Mozart bis ins 20. Jahrhundert zu Cole Porter.

29.8. : Sonntag sehen und hören Sie die fantastische "Zauberflöte".

30. und 31. August: Am letzten Wochenende geht es lustig und rockig zu mit der musikalischen Komödie "Diener zweier Herren" am Samstag und der "Rolling Stones Show".

Lesen Sie mehr.


Ferienworkshop: Vorhang auf für die Nibelungen

Puppentheaterworkshop in den Herbstferien

Vom 15. bis 17. Oktober findet von 10 bis 16 Uhr im SiegfriedMuseum Xanten mit der Puppenbühne Zauberwald aus Kleve ein Workshop mit dem Titel „Vorhang auf für die Nibelungen“ statt. Teilnehmen können Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Eine durchgängige Anwesenheit ist wünschenswert, aber eine kürzere Teilnahme ist möglich. Die Kosten inkl. Getränke betragen pro Tag 5,00 €. Für die Mittagspause möchten die Kinder ein Lunchpaket mitbringen. Die verbindliche Anmeldung bei der Tourist Information Xanten unter der Telefonnummer 02801-772-200 oder per Mail, info@xanten.de, ist möglich bis zum 10. Oktober.

In dem dreitägigen Workshop können Kinder der Fantasie freien Lauf lassen und in die Rollen von Siegfried, Hagen oder Kriemhild schlüpfen. Mit Hilfe eines professionellen Puppenspielers erarbeiten die Kinder eine eigene Version des Nibelungenliedes. Am Ende steht eine Aufführung.


Laue Sommernächte: Open-Air Kultursommer

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm zu moderaten Preisen unter freiem Himmel verspricht im August der Kultursommer an der Karthaus.

Erleben Sie:
Musical
Show
Klassik
Oper
Theater
Rock 'n Roll

Lesen Sie mehr

Zu unserem Gewinnspiel

    • Zauberflöte 2
    • Zauberflöte 2
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren2
    • Rolling Stones Show
    • Rolling Stones Show
    • Musicals in Concert 3
    • Musicals in Concert 3
    • Mercator Ensemble
    • Mercator Ensemble
    • Toast Hawaii 2
    • Toast Hawaii 2
  • Vorheriges
  • Nächstes

16. + 17.8.: KleinMontMartre und Start des Kultursommers

Ein Wochenende voller Kultur erwartet Sie in Xanten:

am Samstag um 20.30 Uhr: Musicals in Concert mit vielen Stars und Live-Band

am Sonntag um 20.00 Uhr: Toast Hawaii, der musikalische Blick zurück in die50/60er

de/veranstaltungen-kultur/highlights/kultursommer

und an beiden Tagen das Kunstfest KleinMontMartre

de/veranstaltungen-kultur/highlights/kunstfest-kleinmontmartre

Kommen Sie nach Xanten!


Das SiegfriedMuseum im August: Vortrag, Mitmachaktionen, Langer Museumstag

Ferienaktionen im SiegfriedMuseum
Spannende Reise ins Mittelalter

Einladung in die mittelalterliche Schreibstube: Mitmachen bei der Ferienaktion im SiegfriedMuseum, Kurfürstenstr. 9 können Kinder am Freitag, den 8. August von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Vor rund 800 Jahren wurde das Nibelungenlied niedergeschrieben. Einige Bücher sind heute noch erhalten und verraten uns wie, womit und worauf geschrieben wurde. Was haben Läuse, eine Schafsherde und Bücherwürmer mit einer Schreibstube zu tun? Wer möchte, kann eine eigene Buchseite gestalten und mit Gänsefedern und Tinte Schreibübungen machen. Für das Material zahlt jedes Kind 2,00 €.

Am Montag, den 18. August 2014 können Kinder von 14:00 bis 16:00 Uhr das eigene Wappen gestalten. An einem Familienwappen konnte jeder die Herkunft eines Ritters erkennen, aber auch Handwerker zeigten stolz ihre Wappen. Jede Stadt hat ihr eigenes. Die Materialkosten für ein Wappen betragen 2,00 €. Anmeldung für beide Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Der Eintritt für Kinder ist frei. Erwachsene als Begleitung zahlen 4,00 € Eintritt und haben Zugang zur Ausstellung.

Langer Museumstag im August
Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 13. August. Um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt. Ausnahmsweise wird der Kinderfilm um 15.00 Uhr erst am Donnerstag, den 14. August gezeigt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag von 10.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

Mi, 13. August, 20.00 Uhr: Ein Einzelgänger, der sich in Tagträume flüchtet, wird aus seiner Phantasiewelt gerissen, als ihm der Verlust seines Jobs droht. Er begibt sich auf eine Reise und erlebt Dinge, von denen er zu träumen gewagt hätte. Ben Stiller in der Hauptrolle eines der schönsten Hollywood Filme der letzten Jahre.
FSK: 6, Filmlänge: 115 Minuten

Do, 14. August, 15.00 Uhr: Die Artussage wurde vor 50 Jahren von Walt Disney verfilmt. Nun liegt eine neue digitale Version des Sagenklassikers vor. Englands Thron ist unbesetzt. Nur ein auserwählter König kann das Land wieder zur Ruhe bringen. Der gute Zauberer Merlin erkennt, dass der Knappe Floh zu Höherem bestimmt ist. Zusammen nehmen sie die Gestalt von Tieren an und erkunden so die Welt, bis sie sich in einem Wettstreit mit der Hexe Mim behaupten müssen. Es entscheidet sich das Schicksal des Jungen und des ganzen Landes.
FSK: 0, Filmlänge 79 Min.

Vortrag im SiegfriedMuseum zu Engelbert Humperdinck

Am Sonntag, den 10. August 2014 findet um 11.00 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums ein Vortrag mit dem Xantener Historiker Tim Michalak zum Thema „Engelbert Humperdinck“ statt. Der Eintritt ist frei. Gäste nehmen den Eingang über den Ziegelhof.

Michalaks Vortrag schlägt einen Bogen von Humperdincks Jugend- und Studienjahren in Xanten bis hin zu Richard Wagner und Bayreuth und bietet nicht nur eine Fülle neuer Erkenntnisse zur Xantener Lokalgeschichte im 19. Jahrhundert, sondern stellt erstmals eine bislang nicht aufgearbeitete Lebensepoche des weltberühmten Komponisten von „Hänsel und Gretel“ und den „Königskindern“ vor. Dazu konnte der Referent eine Fülle von persönlichen und bislang nicht bekannten bzw. publizierten Erlebnissen und Anekdoten erarbeiten.

Zudem gelang in Zusammenarbeit mit der Musikwerkstatt Siegburg eine fast lückenlose Rekonstruktion aller in Xanten komponierten Werke. Im Rahmen des Vortrags werden Auszüge der Werke zum ersten Mal seit ihrer Uraufführung via Aufnahme in Xanten zu hören sein.

Auch die Geschichte des Lehrerinnenseminars, das sich früher im heutigen Rathaus befand, wird im Kontext des Gründers und Vaters von Engelbert, Gustav Humperdinck vorgestellt. Wie der Vortrag zeigt, war ein Ereignis, das als „Skandal von Xanten“ sogar zu einer Debatte im Reichstag führte und Einfluss auf den weiteren Lebensweg von Engelbert hatte.

Im Vordergrund des Vortrags steht zunächst die Beziehung des Komponisten zum „stillen Xanten“ und seines Naturraums. Seine Naturbeobachtungen fanden in der Musik zu „Hänsel und Gretel“ ihren Niederschlag.

Weiter schlägt der Redner den Bogen zu Humperdincks Assistenz bei Richard Wagner in Bayreuth. Wagner begrüßte den von ihm hoch geachteten Schüler immer mit den Worten „Hier kommt er, mein Siegfried aus Xanten“. Wie neueste Forschungsergebnisse zeigen, schrieb Humperdinck sogar ganze Passagen in den späten Musiktheaterstücken Richard Wagners.

Michalak, der eine enge Kooperation mit dem SiegfriedMuseum anstrebt, ist Herausgeber der ersten umfassenden Humperdinck-Biographie. Sie wird voraussichtlich Weihnachten 2015 erscheinen. Der Vortrag bietet den Auftakt für eine Reihe von Konzerten und Vorträgen, die in die Gründung einer Humperdinck-Gesellschaft Xanten im Mai 2015 münden wird.


Neu: Ausstellung "Brot und Spiele"

Im Innern der Arena im LVR-Archäologischen Park

Die Ausstellung im inneren Rundgang der Arena folgt dem Tagesablauf der damaligen Veranstaltungen. In einem von drei anliegenden Räumen, die wahrscheinlich als Tierkäfige oder Aufenthaltsräume für Gladiatoren gedient haben, trifft man zunächst auf mehrere lebensgroße Figurinen mit originalgetreu rekonstruierter Ausrüstung typischer Gladiatorengattungen. Im düsteren Gang selbst bieten beleuchtete Texttafeln und Monitore mit Kampfszenen vielfältige Informationen über die antiken Spektakel. (Quelle: www.apx.de)

http://www.apx.lvr.de/archaeologischerpark/themenpavillons/brot+und+spiele.htm


Ferienprogramme für Kinder im SiegfriedMuseum

Interessante Aktionen für Kinder zum Thema Mittelalter finden in den Sommerferien im SiegfriedMuseum statt.
Termine:  18. Juli, 28. Juli, 8. August und 18. August

Weitere Informationen in unserem Veranstaltungskalender oder unter 02801-772187



  • 161227 banner facebook