• KleinMontMartre in der Klever Straße

Sie sehen gerade alle Beiträge

Premiere begeisterte Publikum - Stones-Show bald auch in Xanten

Die Premiere "Let´s spend the night together - Die Rolling Stones Show, die Open-Air auf dem  Castroper Markt Premiere hatte, wurde vom Publikum begeistert aufgenommen.

Die Produktion des Westfälischen Landestj´heater Castrop Rauxel ist am 31. August in Xanten beim Kultursommer an der Karthaus zu erleben.

Lesen Sie mehr

Zur Rezension

    •  die stones show probenfoto
    • die stones show probenfoto

14. September: Der Nibelungen-Express fährt nicht.

Wegen Wartungsarbeiten verkehrt der Nibelungen-Express am Sonntag, den 14. September nicht in Xanten.


30. + 31. 8.: Letztes Kultursommerwochenende

Samstag 30. August 20.00 Uhr
Diener zweier Herren

Klassische Komödie mit Musik vom Münchner Sommertheater

Das turbulente Verwirrspiel von Carlo Goldoni um den ebenso eifrigen, wie tollpatschigen Truffaldino ist wie geschaffen für die junge Truppe des Münchner Sommertheaters, die sich mit den leichtfüßigen, musikalisch beschwingten Inszenierungen von Regisseurin und Leiterin Ulrike Dissmann weit über München hinaus einen Namen gemacht hat.


Sonntag 31. August 20.00 Uhr
Let´s spend the night together - Die Rolling Stones Show

Westfälisches Landestheater Castrop Rauxel

Eine Rockshow des Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel von Tankred Schleinschock mit eindrucksvoller Livemusik des Lippe-Saiten-Orchesters und den besten Songs der frühen Stones bis Mitte der 70er Jahre wie  Brown Sugar,  Honky Tonk Woman, Satisfaction und Street Fighting Man.

Lesen Sie mehr

    •  die stones show probenfoto
    • die stones show probenfoto
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren
    • Diener2Herren
    • Rolling Stones Show 2
    • Rolling Stones Show 2
  • Vorheriges
  • Nächstes

Theaterfahrten der Spielzeit 2014/2015

In dieser Spielzeit führt die Tourist Information wieder einige Fahrten zum Theater Krefeld und zum Theater Duisburg durch. Der Einstieg in die Busse ist in allen Xantener Ortsteilen möglich. Der Theaterbesuch inkl. Transfer nach Krefeld kostet 38,00 €, nach Duisburg 42,00 €. Theaterbesucher melden sich verbindlich bis zu ca. vier Wochen vor dem Aufführungsdatum an in der Tourist Information, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200.

Am Mittwoch, 8.10. 2014, beginnt die Spielzeit für Xantener mit der Oper La Traviata von Giuseppe Verdi. Sie wird um 19.30 Uhr im Theater Duisburg aufgeführt. Am Sonntag, 16. November 2014, zeigt das Theater Duisburg bereits um 15.00 Uhr Le Nozze di Figaro, eine Oper von Wolfgang Amadeus Mozart.

Im neuen Jahr finden die Aufführungen ausschließlich in Krefeld statt und beginnen um 19.30 Uhr. Am Dienstag, 27. 1.2015, präsentiert Robert North den Ballettabend Tangonacht plus mit Musik von Astor Piazolla und anderen Komponisten. Die Komödie Arsen und Spitzenhäubchen von Josef Kesselring lädt ein am Dienstag, 31. März. Den Abschluss der Reihe macht am Freitag, 29. Mai, das Musical Das Geheimnis von Edwin Drood, das nach dem Romanfragment von Charles Dickens von Rupert Holmes geschrieben wurde.


Lieben Sie Mozart?

    • Zauberflöte 2
    • Zauberflöte 2
    • Einstein Kulisse
    • Einstein Kulisse
    • Mercator Ensemble
    • Mercator Ensemble
  • Vorheriges
  • Nächstes

Kultursommer an der Karthaus


23. 8. : Am Samstag geht es weiter mit dem erfrischenden Streichquartett "Mercator-Ensemble" mit Musikern der Duisburger Sinfoniker. Sie spannen den Bogen von Mozart bis ins 20. Jahrhundert zu Cole Porter.

29.8. : Sonntag sehen und hören Sie die fantastische "Zauberflöte".

30. und 31. August: Am letzten Wochenende geht es lustig und rockig zu mit der musikalischen Komödie "Diener zweier Herren" am Samstag und der "Rolling Stones Show".

Lesen Sie mehr.


Ferienworkshop: Vorhang auf für die Nibelungen

Puppentheaterworkshop in den Herbstferien

Vom 15. bis 17. Oktober findet von 10 bis 16 Uhr im SiegfriedMuseum Xanten mit der Puppenbühne Zauberwald aus Kleve ein Workshop mit dem Titel „Vorhang auf für die Nibelungen“ statt. Teilnehmen können Kinder von 6 bis 12 Jahren.

Eine durchgängige Anwesenheit ist wünschenswert, aber eine kürzere Teilnahme ist möglich. Die Kosten inkl. Getränke betragen pro Tag 5,00 €. Für die Mittagspause möchten die Kinder ein Lunchpaket mitbringen. Die verbindliche Anmeldung bei der Tourist Information Xanten unter der Telefonnummer 02801-772-200 oder per Mail, info@xanten.de, ist möglich bis zum 10. Oktober.

In dem dreitägigen Workshop können Kinder der Fantasie freien Lauf lassen und in die Rollen von Siegfried, Hagen oder Kriemhild schlüpfen. Mit Hilfe eines professionellen Puppenspielers erarbeiten die Kinder eine eigene Version des Nibelungenliedes. Am Ende steht eine Aufführung.


Laue Sommernächte: Open-Air Kultursommer

Ein abwechslungsreiches Kulturprogramm zu moderaten Preisen unter freiem Himmel verspricht im August der Kultursommer an der Karthaus.

Erleben Sie:
Musical
Show
Klassik
Oper
Theater
Rock 'n Roll

Lesen Sie mehr

Zu unserem Gewinnspiel

    • Zauberflöte 2
    • Zauberflöte 2
    • Diener2Herren2
    • Diener2Herren2
    • Rolling Stones Show
    • Rolling Stones Show
    • Musicals in Concert 3
    • Musicals in Concert 3
    • Mercator Ensemble
    • Mercator Ensemble
    • Toast Hawaii 2
    • Toast Hawaii 2
  • Vorheriges
  • Nächstes

16. + 17.8.: KleinMontMartre und Start des Kultursommers

Ein Wochenende voller Kultur erwartet Sie in Xanten:

am Samstag um 20.30 Uhr: Musicals in Concert mit vielen Stars und Live-Band

am Sonntag um 20.00 Uhr: Toast Hawaii, der musikalische Blick zurück in die50/60er

de/veranstaltungen-kultur/highlights/kultursommer

und an beiden Tagen das Kunstfest KleinMontMartre

de/veranstaltungen-kultur/highlights/kunstfest-kleinmontmartre

Kommen Sie nach Xanten!


Das SiegfriedMuseum im August: Vortrag, Mitmachaktionen, Langer Museumstag

Ferienaktionen im SiegfriedMuseum
Spannende Reise ins Mittelalter

Einladung in die mittelalterliche Schreibstube: Mitmachen bei der Ferienaktion im SiegfriedMuseum, Kurfürstenstr. 9 können Kinder am Freitag, den 8. August von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Vor rund 800 Jahren wurde das Nibelungenlied niedergeschrieben. Einige Bücher sind heute noch erhalten und verraten uns wie, womit und worauf geschrieben wurde. Was haben Läuse, eine Schafsherde und Bücherwürmer mit einer Schreibstube zu tun? Wer möchte, kann eine eigene Buchseite gestalten und mit Gänsefedern und Tinte Schreibübungen machen. Für das Material zahlt jedes Kind 2,00 €.

Am Montag, den 18. August 2014 können Kinder von 14:00 bis 16:00 Uhr das eigene Wappen gestalten. An einem Familienwappen konnte jeder die Herkunft eines Ritters erkennen, aber auch Handwerker zeigten stolz ihre Wappen. Jede Stadt hat ihr eigenes. Die Materialkosten für ein Wappen betragen 2,00 €. Anmeldung für beide Veranstaltungen ist nicht erforderlich. Der Eintritt für Kinder ist frei. Erwachsene als Begleitung zahlen 4,00 € Eintritt und haben Zugang zur Ausstellung.

Langer Museumstag im August
Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 13. August. Um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt. Ausnahmsweise wird der Kinderfilm um 15.00 Uhr erst am Donnerstag, den 14. August gezeigt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag von 10.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

Mi, 13. August, 20.00 Uhr: Ein Einzelgänger, der sich in Tagträume flüchtet, wird aus seiner Phantasiewelt gerissen, als ihm der Verlust seines Jobs droht. Er begibt sich auf eine Reise und erlebt Dinge, von denen er zu träumen gewagt hätte. Ben Stiller in der Hauptrolle eines der schönsten Hollywood Filme der letzten Jahre.
FSK: 6, Filmlänge: 115 Minuten

Do, 14. August, 15.00 Uhr: Die Artussage wurde vor 50 Jahren von Walt Disney verfilmt. Nun liegt eine neue digitale Version des Sagenklassikers vor. Englands Thron ist unbesetzt. Nur ein auserwählter König kann das Land wieder zur Ruhe bringen. Der gute Zauberer Merlin erkennt, dass der Knappe Floh zu Höherem bestimmt ist. Zusammen nehmen sie die Gestalt von Tieren an und erkunden so die Welt, bis sie sich in einem Wettstreit mit der Hexe Mim behaupten müssen. Es entscheidet sich das Schicksal des Jungen und des ganzen Landes.
FSK: 0, Filmlänge 79 Min.

Vortrag im SiegfriedMuseum zu Engelbert Humperdinck

Am Sonntag, den 10. August 2014 findet um 11.00 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums ein Vortrag mit dem Xantener Historiker Tim Michalak zum Thema „Engelbert Humperdinck“ statt. Der Eintritt ist frei. Gäste nehmen den Eingang über den Ziegelhof.

Michalaks Vortrag schlägt einen Bogen von Humperdincks Jugend- und Studienjahren in Xanten bis hin zu Richard Wagner und Bayreuth und bietet nicht nur eine Fülle neuer Erkenntnisse zur Xantener Lokalgeschichte im 19. Jahrhundert, sondern stellt erstmals eine bislang nicht aufgearbeitete Lebensepoche des weltberühmten Komponisten von „Hänsel und Gretel“ und den „Königskindern“ vor. Dazu konnte der Referent eine Fülle von persönlichen und bislang nicht bekannten bzw. publizierten Erlebnissen und Anekdoten erarbeiten.

Zudem gelang in Zusammenarbeit mit der Musikwerkstatt Siegburg eine fast lückenlose Rekonstruktion aller in Xanten komponierten Werke. Im Rahmen des Vortrags werden Auszüge der Werke zum ersten Mal seit ihrer Uraufführung via Aufnahme in Xanten zu hören sein.

Auch die Geschichte des Lehrerinnenseminars, das sich früher im heutigen Rathaus befand, wird im Kontext des Gründers und Vaters von Engelbert, Gustav Humperdinck vorgestellt. Wie der Vortrag zeigt, war ein Ereignis, das als „Skandal von Xanten“ sogar zu einer Debatte im Reichstag führte und Einfluss auf den weiteren Lebensweg von Engelbert hatte.

Im Vordergrund des Vortrags steht zunächst die Beziehung des Komponisten zum „stillen Xanten“ und seines Naturraums. Seine Naturbeobachtungen fanden in der Musik zu „Hänsel und Gretel“ ihren Niederschlag.

Weiter schlägt der Redner den Bogen zu Humperdincks Assistenz bei Richard Wagner in Bayreuth. Wagner begrüßte den von ihm hoch geachteten Schüler immer mit den Worten „Hier kommt er, mein Siegfried aus Xanten“. Wie neueste Forschungsergebnisse zeigen, schrieb Humperdinck sogar ganze Passagen in den späten Musiktheaterstücken Richard Wagners.

Michalak, der eine enge Kooperation mit dem SiegfriedMuseum anstrebt, ist Herausgeber der ersten umfassenden Humperdinck-Biographie. Sie wird voraussichtlich Weihnachten 2015 erscheinen. Der Vortrag bietet den Auftakt für eine Reihe von Konzerten und Vorträgen, die in die Gründung einer Humperdinck-Gesellschaft Xanten im Mai 2015 münden wird.


Neu: Ausstellung "Brot und Spiele"

Im Innern der Arena im LVR-Archäologischen Park

Die Ausstellung im inneren Rundgang der Arena folgt dem Tagesablauf der damaligen Veranstaltungen. In einem von drei anliegenden Räumen, die wahrscheinlich als Tierkäfige oder Aufenthaltsräume für Gladiatoren gedient haben, trifft man zunächst auf mehrere lebensgroße Figurinen mit originalgetreu rekonstruierter Ausrüstung typischer Gladiatorengattungen. Im düsteren Gang selbst bieten beleuchtete Texttafeln und Monitore mit Kampfszenen vielfältige Informationen über die antiken Spektakel. (Quelle: www.apx.de)

http://www.apx.lvr.de/archaeologischerpark/themenpavillons/brot+und+spiele.htm


Ferienprogramme für Kinder im SiegfriedMuseum

Interessante Aktionen für Kinder zum Thema Mittelalter finden in den Sommerferien im SiegfriedMuseum statt.
Termine:  18. Juli, 28. Juli, 8. August und 18. August

Weitere Informationen in unserem Veranstaltungskalender oder unter 02801-772187


Ferienauftakt mit Musik am 5.7.

Mitmachprogramm für Kinder mit Olaf Wiesten

Viel Spaß mit Musik und Geschichten zum Ferienauftakt verspricht ein kostenloses Mitmachprogramm für Kinder im Alter von 3 bis 8 Jahren und ihre Eltern. Die Veranstaltung der Tourist Information Xanten mit dem Titel „Von Drachen, Stieren und anderen Menschen - Kinderlieder und Geschichten rund um große Tiere und komische Typen“ findet am Samstag, den 5. Juli um 16.00 Uhr im Ziegelhof an der Kurfürstenstr. 9 statt. Der Eintritt ist kostenlos. Bei schlechtem Wetter steht der Kriemhildsaal im benachbarten SiegfriedMuseum zur Verfügung.

Die Lieder und Mitspielgeschichten für Kinder und solche, die es werden wollen, sind erstunken und erlogen von Olaf Wiesten. Der Dozent, Liederspieler und Geschichtenerzähler Wiesten sagt: „Musik und Geschichten können Menschen verzaubern. Wer sich darauf einlässt, kann dem Alltag entfliehen.“ Über seine Workshops und Konzerte kann Wiesten berichten: „Viele Kinder und Erwachsene haben mir die Bestätigung gegeben, wie sehr sie diese Mischung aus Musik und Geschichten froh machen kann.“

Das Programm handelt von einem König, der mit seiner Tochter einsam auf einem Schloss lebte. Die Tochter sah hübsch aus und war auch sonst nicht übel, allein es fehlte der Gemahl. Da verkündete der König, derjenige solle sie zur Frau bekommen, dem es gelänge, das Land von einem fürchterlichen Feuerdrachen zu befreien. So schickten sich jugendliche Ritter an, das Untier zu besiegen...

Sabine van der List, Chefin der TIX, freut sich für die Kinder. „Wie Olaf Wiesten die Kinder in seinen Bann zieht und begeistert, ist einzigartig. Ein tolles Programm zum Ferienanfang!“


23. Niederrheinischer Radwandertag

Startpunkt Xanten

Am 6. Juli ist es wieder so weit. Beim 23. Niederrheinischen Radwandertag erradeln die Fahrradbegeisterten das Gebiet zwischen Rhein und Maas. In Xanten eröffnet Bürgermeister Thomas Görtz um 10.00 Uhr den Radwandertag auf dem Marktplatz. Der Markt ist auch Etappen- und Zielpunkt mit dem Rahmenprogramm.

Um 17.00 Uhr findet eine Verlosung statt, an der die Radfahrer teilnehmen, deren Startkarte an drei Stationen abgestempelt wurde. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Gutscheine aus den Bereichen Gastronomie, Kultur und Freizeit. Als Hauptgewinn werden Eintrittskarten für den Kultursommer verlost. Der Gewinner darf sich freuen über zwei Karten für die Veranstaltung Musicals in Concert am 16. August im Wert von jeweils 38,00 €.

Der Fahrradbund ADFC ist mit einem Infostand vertreten, ebenso die Xantener Betriebe Zweirad Reineke und Zweirad-Dieckmann. Um das Kinderprogramm kümmert sich die NGW Duisburg. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr unterhält der Saxofonist Christian Mallach die Radler auf dem Marktplatz.

63 Radrundstrecken sind zwischen familienfreundlichen 16km und sportlichen 70km lang. Die Routen 8, 9 und 18 kreuzen Xanten. Informationen liegen bereits jetzt in der Tourist Information aus. GPS-Tracks können auf der Seite www.krefeld.de/radwandertag heruntergeladen werden. Spontan entschlossene Teilnehmer können Räder bei Zweirad Reineke und bei Mobil-Fun-X ausleihen.

„Der Radwandertag hat mittlerweile schon eine lange Tradition. Etwa 30.000 Radler nehmen teil. An Rhein und Maas sind in diesem Jahr 73 Städte dabei!“, berichtet Ramona Marquardt, die bei der Tourist Information Xanten für die Durchführung zuständig ist. „Die Freude am Radeln durch die Natur steht im Vordergrund. Mit unserem Programm auf dem Marktplatz möchten wir den Aufenthalt in Xanten so schön wie möglich gestalten.“


Mercator-Ensemle - freierEintritt für Xantener Schüler

Musikalischer Abend mit dem Mercator-Ensemble 

Am Samstag, den 23. August., spannt das Mercator Ensemble, bestehend aus Musikern der Duisburger Philharmoniker, unter dem Motto „Mozart & mehr“ einen musikalischen Bogen von Mozart über Haydn und Strauss bis ins 20. Jahrhundert zu Cole Porter. Die Moderatorin Katja Heinrich führt mit Charme und Humor durch den Abend. Das Open-Air Konzert aus der Reihe „Kultursommer Xanten“ an der Karthaus beginnt um 20.00 Uhr.

Die Tourist Information lädt alle Xantener Schüler zu einem kostenlosen Besuch des Konzertes ein. „Das Mercator-Ensemble präsentiert klassische und moderne Musik auf eine besonders erfrischende Weise. Diese Musiker machen neugierig auf mehr!“ sagt Sabine van der List zum Angebot der Tourist Information. Es wird gebeten, den Schülerausweis an der Kasse vorzulegen.

Tickets zu 15,00 € und 20,00 € sind bei der Tourist Information Xanten unter der Telefonnummer 02801-772200 erhältlich.


Über die Wikinger im Rheinland

Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Simek

Am Donnerstag, den 10. April 2014 hält Prof. Dr. Rudolf Simek von der Universität Bonn um 19.00 Uhr im Kriemhildsaal des SiegfriedMuseums einen Vortrag zum Thema „Die Wikinger am Rhein und in Xanten“. Der Eintritt ist frei. Der Nebeneingang im Ziegelhof ist ab 18.30 Uhr für die Zuhörer geöffnet.

Das Rheinland und die Gebiete westlich des Rheines waren im 9. und 10. Jahrhundert den Überfällen skandinavischer Wikinger ausgesetzt, die geradezu als Naturgewalt angesehen wurden. Diese Angriffe sind für einen gewaltigen Verlust kulturellen Erbes verantwortlich.

Der Vortrag von Prof. Dr. Simek behandelt die Gründe für den Ausbruch der Wikingerzeit und die Folgen dieser Krisenzeit für Skandinavien und das Rheinland. Auch das eklatante Missverhältnis zwischen dem heute vorherrschenden Bild von den Wikingern und der historischen Realität wird Thema des Vortrags sein.

Prof. Dr. Rudolf Simek ist seit 1995 Ordinarius für mittelalterliche deutsche und nordische Literatur in Bonn. Forschungsschwerpunkte sind die mittelhochdeutsche und altnordische Literatur, die Naturwissenschaften im Mittelalter, die germanische Religion sowie die Kultur der Wikingerzeit.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Niederrheinischen Altertumsverein Xanten e. V.


Langer Museumstaag im April - Film & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 9. April. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Von November bis März ist das Museum am langen Museumstag von 10.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Nach einer wahren Geschichte erzählt der Film von einer Freudschaft zwischen Mensch und Tier. Ein Junge namens Sawyer entdeckt ein verletztes Delfinweibchen, das in ein Meereshospital gebracht wird. Es scheint verloren, da es seine Schwanzflosse verloren hat. Sawyer gibt das Tier nicht so schnell auf und überredet zwei Experten, eine Prothese zu bauen.
FSK: 0, Filmlänge 113 Min.

20.00 Uhr: Ein Filmklassiker aus dem Jahr 1971 über ein ungleiches Paar. Harold ist ein junger Mann, der eine morbide Faszination für Beerdigungen hegt. Maude, eine alte Dame, ist eine wundervolle Exzentrikerin, die ihr Leben in vollen Zügen genießt. Cat Stevens komponierte die Musik für diesen Film, der beweist, dass Liebe keine (Alters-)Grenzen kennt.
FSK: 12, Filmlänge: 92 Min.


"Kriemhilds Rache" im Kriemhildsaal am 4.5.

SiegfriedMuseum zeigt Stummfilm mit Live-Musik

Am Sonntag, den 4. Mai zeigt das SiegfriedMuseum im Kriemhildsaal den Stummfilm „Kriemhilds Rache“ aus dem Jahr 1924. Die Tickets kosten 9,00 € an der Abendkasse und im Vorverkauf im SiegfriedMuseum, Kurfürstenstr. 9, Telefon 02801-772-200. Der Film startet um 19.30 Uhr und dauert 147 Minuten.

„Siegfried“, der 1. Teil von Fritz Langs „Die Nibelungen“, wurde im letzten Jahr in Xanten gezeigt. Nun steht der zweite Teil auf dem Programm. Nachdem Siegfried von Hagen getötet wurde, kennt seine Witwe Kriemhild nur noch einen Gedanken: Rache. Als Hunnenkönig Etzel um ihre Hand anhält, sieht sie ihre Chance, blutige Rache an allen Schuldigen zu nehmen.

Musikalisch begleitet an Klavier und Violine wird der Stummfilm von den beiden Berufsmusikern Tobias Rank und Gunthard Stephan, den Machern des „Wanderkinos“, das mit einem alten Feuerwehrauto durch ganz Deutschland tourt.

Anke Lyttwin, die Leiterin des SiegfriedMuseums freut sich auf das Wiedersehen mit den beiden Vollblutmusikern. „ Ich habe den Kinoabend in bester Erinnerung und bin sicher, dass die Filmvorführung wieder ein überaus beeindruckendes Erlebnis wird.“


Ostern im LVR-Archäologischen Park Xanten

Ostern - eine gute Gelegenheit, den LVR-Archäologischen Park zu besuchen. Denn einige Neuheiten erwarten Sie.

Die Werft

Im APX entsteht der Nachbau eines römischen Lastkahns, der Nehalennia.In der Regel ist die Werft motags bis freitags von 9.00 bis 16.30 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Ostersonntag- und montag können Sie den Schiffsbauern von 11.00 bis 17.00 Uhr über die Schulter schauen.
Um 11.00 und 13.00 Uhr finden öffentliche Führungen statt.
http://www.apx.lvr.de/ihrbesuch/veranstaltungen/roemische_wochenenden.htm


Brot und Spiele

Die Ausstellung im inneren Rundgang der Arena folgt dem Tagesablauf der damaligen Veranstaltungen. In einem von drei anliegenden Räumen, die wahrscheinlich als Tierkäfige oder Aufenthaltsräume für Gladiatoren gedient haben, trifft man zunächst auf mehrere lebensgroße Figurinen mit originalgetreu rekonstruierter Ausrüstung typischer Gladiatorengattungen. Im düsteren Gang selbst bieten beleuchtete Texttafeln und Monitore mit Kampfszenen vielfältige Informationen über die antiken Spektakel.

http://www.apx.lvr.de/archaeologischerpark/themenpavillons/brot+und+spiele.htm

(Quelle: www.apx.de)


Langer Museumstag am 14.5. - Museum & Kino

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 14. Mai. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag von 10.00 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Eine Steinzeitfamilie lebt in ihrer Höhle, von der Außenwelt abgeschnitten. Als ihre Höhle zerstört wird, muss sich die Familie in die Welt begeben. Dabei trifft sie auf einen abenteuerlustigen Nomadenjungen, der sich in Tochter verliebt. Turbulente Zeiten kommen auf die Höhlenbewohner zu – ein lustiges Familienabenteuer von den Machern von Shrek und Madagaskar.
FSK: 0, Filmlänge 95 Min.

20.00 Uhr: Sieben englische Senioren mit wenig Geld reisen nach Indien, um dort den Herbst des Lebens in einem Hotel zu verbringen. Die bunte Farben und Gerüche Indiens lassen die Gruppe die Welt mit anderen Augen sehen. Eine Komödie mit englischer Starbesetzung von dem Regisseur von Shakespeare in Love.
FSK: 0, Filmlänge: 119 Minuten


18.5.: Internationaler Museumstag

Die Xantener Museen bieten Ihnen am Museumstag etwas Besonderes an. 

Lesen Sie mehr in unserem Veranstaltungskalender



  • 161227 banner facebook