• KleinMontMartre in der Klever Straße

Sie sehen gerade 2 Beiträge mit dem Schlagwort Kino

Langer Museumstag im Februar

Kino & Ausstellung im SiegfriedMuseum

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten ist Mittwoch, der 13. Februar 2013. Um 15.00 Uhr startet der Animationsfilm für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene.

Der Animationsfilm von 2010 über den Kampf von Gut und Böse im Eulenreich erzählt den Inhalt der drei Erfolgsromane von Kathryn Lasky. Ein Kritiker schrieb, der aufwändig produzierte Film um das Brüderpaar Soren und Kludd sei eine „Kinderversion von Braveheart mit Eulen“.
FSK 6, 87 Minuten. Der Eintritt für Kinder ist frei.

Der mit zwei Oscars ausgezeichnete Film im Abendprogramm handelt von der chaotischen Familie Hoover. Die macht sich in einem VW-Bus auf die Reise nach Kalifornien, wo das siebenjährige, pummelige Töchterchen einem Schönheitswettbewerb teilnehmen möchte. Ein humorvoller und frecher Film über kleine Krisen, große Katastrophen und eine Familie, die sich auf ihre Stärken besinnt.

FSK 6, 98 Minuten. Der Eintritt für Erwachsene ist am langen Museumstag auf 3,00 € reduziert.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch des Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Im Winter macht das Museum eine kleine Pause: Es bleibt von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr geschlossen.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.


Museum und Kino - langer Museumstag am 8. 8.

Langer Museumstag im SiefriedMuseum:
jeden 2. Mittwoch des Monats

Nächster Termin: 8. August

Ermäßigter Eintrittspreis: 3,00€ für Erwachsene, 1,50 € für Kinder und Jugendliche, 8,00 € für Familien

 Zusätzlich zur Ausstellung können die Zuschauer kostenlos eine Filmvorführung besuchen. Um 15.00 Uhr startet die Vorführung für Familien, um 20.00 Uhr wird ein Film für Erwachsene gezeigt.

Am Nachmittag um 15.00 Uhr zeigt das Museum einen Animationsfilm nach Goethes Reineke Fuchs in kindgerechter Fassung. Ein Wolf, der als Minister am Königshof lebt, wird von seinem Neffen, einem listigen Fuchs, immer wieder hinters Licht geführt. Kann sich der tölpelhafte Wolf gegen die Hinterlist des Fuchses wehren?
Länge 74 Minuten, FSK ab 6 Jahre

Für die Erwachsenen läuft um 20.00 Uhr der zweite Teil eines Thrillers, in dem die römisch-katholische Kirche im Mittelpunkt steht. Der erste Teil spielte in Paris, während die Fortsetzung in Rom angesiedelt ist und sich um einen mächtigen Geheimbund dreht.
Länge 146 min, FSK ab 16

Einer der Darsteller des Films ist Armin Müller Stahl, dessen Ausstellung „Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik“ ab dem 18. August im SiegfriedMuseum zu sehen ist.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.



  • 161227 banner facebook