Sie sehen gerade alle Beiträge

Ein sommerliches Wochenende mit viel Kunst

KleinMontMartre 2016

Am letzten Wochenende der NRW-Sommerferien vom 20. bis 21. August ist es wieder so weit: Dann strömen die Kunstfreunde zum Kunstfest KleinMontMartre in und an der Klever Straße in Xanten.

Der Markt öffnet um 11.00 Uhr und hat Samstag bis 22.00 Uhr, Sonntag bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Atmosphäre mit pariserisch anmutendem Charme erinnert an den Künstlerhügel Montmartre in der französischen Hauptstadt. Mehr als 50 Künstler zeigen ihre Werke auf dem Kunstfest KleinMontMartre und bieten sie zum Verkauf an. Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und Objekte decken ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens ab.

An einigen Ständen sind kunstvolle Gebrauchsgegenstände und Schmuck zu kaufen. Alle Künstler lieben das Gespräch mit den Besuchern, einige lassen sich sogar bei der Arbeit über die Schultern sehen.

Aus Xanten beteiligen sich die Künstlerinnen Hanne Neß, Heidi Perc und Hedy Veltkamp sowie der Künstler Gerd Mattissen. Heidi Perc , von Anfang an mit dabei, ist begeistert vom Flair des Marktes und vom Interesse des Publikums. Besonders berührt war sie von der Aussage der Künstlerin Britta Salm, die im letzten Jahr sagte, sie gehe nach dem Fest wieder mit mehr Freude an ihre Arbeit, und es sei „erstaunlich, was Anerkennung doch macht!“

Auch das Ehrenamt ist vertreten. Der Kiwanis-Club Xanten- Niederrhein verkauft Second-Hand Taschen, der Lions Club Xanten Reibekuchen, der Pfadfinderstamm St. Viktor betreibt einen Weinstand, und die Kenia-Gruppe des StiftsGymnasiums ist mit selbstgebackenem Kuchen mit von der Partie. Christel und Lothar Schuck aus Mülheim verkaufen antiquarische Bücher für den Verein Las Torres, der in Venezuela Kinder aus Armutsvierteln betreut.

Die Gastronomie der Klever Straße bietet Kulinarisches an. Ein Stand mit Elsässer Flammkuchen ergänzt das heimische Angebot. Ein musikalisches Rahmenprogramm erfreut die Besucher. Am gesamten Wochenende sorgen Straßenmusiker für eine beschwingte Stimmung. Am Samstag um 20.00 Uhr tritt die Gruppe Balancado auf der Klever Straße auf. Reinhard Storm (Gitarre, Voc.), Wolfgang Reich (Gitarre, Voc.), Pascal van Heusen (Bass) und Achim Theußen (Percussion) spielen moderne Interpretationen von Bossa Nova - und Samba-Klassikern. Sie entführen das Publikum in die magische Welt lateinamerikanischer Klänge. Ihre Musik, eine sinnliche Melanche, wird charakterisiert durch die pulsierenden Rhythmen des Urwalds, durch Lebensfreude, Leidenschaft, tiefe Sehnsucht und stille Melancholie.

Sonntag um 16.00 Uhr musiziert die niederrheinische Band „Back on Friday. Ursprung der Band war ein Workshop über Improvisation im Jazz. Aber Improvisation ist ein Spiel, das niemals endet, und keiner spielt dieses Spiel für sich allein. So wurde aus dem Workshop eine Combo, zu der bald noch weitere Musiker fanden. Jeden Freitag traf und trifft man sich nun, um zu improvisieren.

Die fünfköpfige Band Agarta präsentiert an beiden Tagen französische Musik, Samstag um 15.00 Uhr, Sonntag um 11.00 Uhr.

Sonntag um 16.00 Uhr tritt Künstler Gerd Mattissen im SiegfriedMuseum auf. Die Vortragsart, mit der er seine Gedichte präsentiert, ist gekennzeichnet von großer emotionaler Beteiligung. Die Lesung steht unter dem Motto: Das Leben ist ein hoher Raum, den man gestalten muss.“ Er wird begleitet von dem Gitarristen Thomas Claessen.

Der Veranstalter des Kunstfests, der Verein Stadtkultur Xanten e.V., hat die Organisation an die Tourist Information Xanten mit der Projektleiterin Beate Spira übergeben. Das Event wird durch die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein finanziell unterstützt.


Langer Museumstag im Oktober

Film und Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 14. Oktober Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Um seinen Traum zu verwirklichen, verlässt der begeisterte Nachwuchssurfer Cody seine Heimat, das ewige Eis. Der Jungpinguin möchte in einem karibischen Surferparadies zum Champion der Wellen gekürt werden. Er lernt allerdings ganz schnell, dass es mehr braucht als nur Talent, um ein wahrer Champion zu werden. Computeranimierte Komödie.
FSK: 0, Filmlänge 83 Min.

20.00: Zwischen der elfjährigen Tilda und ihrem Großvater Amandus besteht eine enge Beziehung. Doch der alte Herr wird zunehmend vergesslich. Als er mit dem Alltag im Hause seines Sohnes nicht mehr zurecht kommt, soll er in einem Heim untergebracht werden. Tilda entführt ihren demenzkranken Großvater, um ihm seinen letzten Wunsch zu erfüllen: Er möchte noch einmal Venedig sehen. In der Rolle des Großvaters brilliert Dieter Hallervorden.
FSK: 6, Filmlänge: 139 Min.


Niederrheinischer Radwandertag

Startpunkt Xanten

Am Sonntag, den 5. Juli fällt der Startschuss in 74 Orten am Niederrhein zum grenzüberschreitenden 24. Niederrheinischen Radwandertag. In Xanten eröffnet Bürgermeister Thomas Görtz den Radwandertag auf dem Marktplatz.

Der Markt ist auch Etappen- und Zielpunkt mit dem Rahmenprogramm. Um 17.00 Uhr findet eine Verlosung statt, an der alle Radfahrer teilnehmen, deren Startkarte an drei Stationen abgestempelt wurde.

Die Gewinner können sich über zahlreiche Gutscheine aus den Bereichen Gastronomie, Kultur und Freizeit freuen. Als Hauptgewinn wird ein hochwertiges Elektrorad von der Xantener Firma EBIKE 4 ALL verlost. Der Fahrradbund ADFC ist auf dem Marktplatz mit einem Infostand vertreten, ebenso die Xantener Betriebe Zweirad Reineke, Reineke Roll-tech und EBIKE 4 ALL. Eine Hüpfburg und ein Spielmobil für Kinder laden ein zum Spielen und Springen. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr unterhält Saxofonist Christian Mallach mit Soulful Lounge Musik die Radler.

64 markierte Radrundstrecken sind es bei diesem Radwandertag. Die längste Strecke ist 84 km lang, aber die meisten Routen sind auch für weniger geübte Radler gut zu bewältigen. Zusätzlich werden elf familienfreundliche Kurzstrecken angeboten.

Die Route 8 mit 64 km, auch als Kurzroute mit 21 km, Nummer 9 mit 45 km und Rundtour 18 mit 56 km kreuzen Xanten. Faltblätter mit Routenverlauf liegen bereits jetzt in der Tourist Information aus. GPS-Tracks hinterlegen die Veranstalter auf der Seite www.krefeld.de/radwandertag.

„Gerade die Kurzstrecken finde ich sehr gut. Sie eignen sich für Familien mit kleineren Kindern, aber auch für Radler, die sich gerne länger in einem Ort aufhalten möchten“, sagt Hannah Keuchel, die in Xanten in diesem Jahr die Veranstaltung zum ersten Mal organisiert.

„Auch Menschen, die körperlich etwas eingeschränkt sind, bieten die Kurzrouten eine Chance, beim Radwandertag mitzumachen“, ergänzt TIX-Chefin Sabine van der List, die sich engagiert für den Abbau von Hindernissen im Bereich Tourismus einsetzt.


KleinMontMarte: Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsfrist für Künstler bis zum 29. Februar

Das Xantener Kunstfest KleinMontMartre in und an der Klever Straße findet 2016 vom 20. bis 21. August statt. Künstler und Kunsthandwerker können sich bis zum 29. Februar für eine Teilnahme am Fest bewerben.

Die Bewerbungsunterlagen können bei der Tourist Information Xanten unter de angefordert oder unter Aktuelles von der Seite www.xanten.de runtergeladen werden.

Das Xantener Kunstfest ist traditionell auf das letzte Wochenende der NRW-Ferien terminiert. Ca. 60 Künstler stellen ihre Werke aus und bieten sie zum Verkauf an.Die Tourist Information organisiert den Markt für den Veranstalter Stadtkultur Xanten e.V.


Langer Museumstag am 9.9. - Kino & Ausstellung

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 9. September. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: In diesem Film jagen ein kauziger Erfinder und sein Hund ein Riesenkaninchen. Dieses Ungeheuer vertilgt Nacht für Nacht die für einen Gemüsewettbewerb angebauten Gewächse und vernichtet damit alle Gewinnchancen der beiden Gärtner. Doch die versuchen, den Störenfried mit Einfallsreichtum und Erfindergeist zu vertreiben. Ein Abenteuer mit Knetfiguren von den Machern von Shaun das Schaf.
FSK: 6, Filmlänge 81 Min.

20.00 Dieser Film erzählt die Lebensgeschichte des Physikers Stephen Hawking, bei dem mit 21 Jahren die tödliche Krankheit ALS diagnostiziert wird. Hoffnung und Lebensmut schöpft er aus der Liebe zu seiner Kommilitonin Jane. Mit ihrer Hilfe kämpft der brillante Wissenschaftler gegen die Zeit, indem er sie zu seinem Forschungsobjekt macht.
FSK: 0 Filmlänge: 123 Min.


18. 10: Ende der Wassersportsaison

Am 18. Oktober schließen die Wasserski-Seilbahn, die Gastronomie Waterkant im Hafen Wardt, die Botsverleihe in allen Häfen.

Das Bistro Pier 5 bleibt bis Ende November samstags ab 14 Uhr, sonntags ab 11 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

Das Restaurant Plaza del Mar ist ganzjährig ab 10.00 Uhr geöffnet. Die benachbarte Adventuregolf-Anlage hat auch im Winter bei geeigneter Witterung wochentags ab 14 Uhr und am Wochenende ab 11 Uhr geöffnet.

Alle Infos unter www.f-z-x.de


Langer Museumstag - Kino und Ausstellung

 Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 12. August. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Eine Maus macht zwei Spekulanten das Leben schwer. Als die beiden erkennen, dass ihre geerbte Ruine Millionen wert ist, lässt sich der kleine Bewohner nicht so einfach vertreiben. Eine tricktechnisch raffinierte Komödie .
FSK: 6, Filmlänge 98 Min.

20.00 Mit diesem Film verzauberte Regisseur Lasse Hallström ein Millionenpublikum: In einem kleinen verschlafenen französischen Städtchen wacht der Comte de Reynaud über Ordnung und Moral, bis eines Tages die mysteriöse Vianne und ihre Tochter auftauchen. Die beiden eröffnen ausgerechnet zur Fastenzeit eine Chocolaterie. Das ruft den sittenstrengen Comte auf den Plan, bis er selbst der süßen Verführung von Schokolade unterliegt. Wohlfühlkino zum Ferienausklang.
FSK: 6 Filmlänge: 112 Min.


Zu My Fair Lady am 11.11.

Theaterfahrt nach Krefeld

Am Mittwoch, den 11.11. 2015, bringt der Theaterbus die Xantener nach zum Musical My Fair Lady nach Krefeld. Der Einstieg ist in allen Xantener Ortsteilen möglich. Bis zum 9. Oktober können sich die Kulturfreunde in der Tourist Information, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200 verbindlich anmelden.

Die Kosten inklusive Busservice betragen 30,00 €. Seit der Uraufführung im Jahr 1956 gehört die Aschenputtel-Geschichte um das Blumenmädchen Eliza mit Frederick Loewes Musik voller Ohrwürmer und Evergreens zu den beliebtesten Musicals aller Zeiten.

Eliza Doolittle, ein einfaches Blumenmädchen mit deftigem Straßenslang macht die Bekanntschaft des prahlerischen Sprachprofessors Henry Higgins. Er behauptet, sie durch intensives Sprachtraining in kurzer Zeit zur feinen Lady umerziehen zu können. Doch das Experiment gestaltet sich komplizierter als gedacht. Es entwickelt sich zwischen Lehrer und Schülerin mehr als nur die verabredete Zusammenarbeit …

(Quelle: Theater Krefeld)


Silvesterkonzert mit Händel, Bach, Vivaldi und Charpentier

Ein festlicher Jahresausklang erwartet die Besucher des diesjährigen Silvesterkonzerts im Xantener Dom. Am Donnerstag, den 31. Dezember um 20.00 Uhr erklingen Werke der Komponisten Händel, Bach, Vivaldi und Charpentier.

Einlass ist ab 19.00 Uhr. Tickets zu 48,00 € und 25,00 € bei eingeschränkter Sicht sind erhältlich in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9, telefonisch unter 02801-772-200 und online unter xanten-shop.de.

Das vielseitige Programm beginnt mit der Psalmvertonung „Nisi Dominus“ von Georg Friedrich Händel und mit dem „Magnificat g-Moll“ für Soli, Chor und Orchester von Antonio Vivaldi. Mit dem „Gloria D-Dur“ folgt eine weitere Komposition von Vivaldi. Bevor zum feierlichen Abschluss das „Te Deum in D-Dur“ von Marc-Antoine Charpentier erklingt, steht die Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach auf dem Programm.

Die musikalische Leitung hat Willem Winschuh, Regionalkantor in der Diözese Münster. Es singt der das Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt Wesel. Orchestermusiker der Duisburger Philharmoniker und der Düsseldorfer Sinfoniker musizieren.

Als Instrumentalsolisten wirken mit Thomas Hammerschmidt, Solo-Trompete, Dominik Schneider und Monika Seiler an der Blockflöte, Andreas Gilger am Cembalo und Gabriele Zibell, Konzertmeisterin.

Vokalsolisten sind die Sopranistin Karolina Brachmann, Anne Wefelnberg, Mezzosopran, die Altistin Silke Weisheit, der Tenor Fabian Strotmann und Gregor Finke, Bass.


Langer Museumstag im Juni

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 10. Juni. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Der Film handelt von zwei Freunden, die sich am Ufer des Mississippi lieber in Abenteuer stürzen, als in die Schule zu gehen. Sie träumen von Heldengeschichten und hecken allerlei Streiche aus. Ernst wird es, als sie Zeugen eines Mordes werden. Gelungene Neuverfilmung des Jugendklassikers von Mark Twain.
FSK: 6, Filmlänge 110 Min.

20.00 Uhr: Eine Romanze zwischen einer rätselhaften Frau und einem Schüler endet jäh, als die Geliebte plötzlich verschwindet. Viele Jahre später kommt es zu einer erneuten Begegnung in einem Gerichtssaal, wo ihr fürchterliches Geheimnis gelüftet wird. Doch seine Zuneigung zu ihr lässt ihn nicht los. Beeindruckende Literaturverfilmung über das Grauen der NS-Zeit mit herausragenden Schauspielern.
FSK: 12 Filmlänge: 120 Min.


Kunstfest KleinMontMartre 8. + 9. 8.

    • KMM
    • KMM

Am letzten Wochenende der NRW-Sommerferien findet rund um die Klever Straße in Xanten der Kunstmarkt KleinMontMartre statt. 2015 findet das Fest vom 8. bis 9. August bereits zum 11. Mal statt.

Der Markt öffnet um 11.00 Uhr und hat Samstag bis 22.00 Uhr und Sonntag bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Atmosphäre mit französisch anmutendem Charme erinnert an den Pariser Stadtteil und Künstlerhügel Montmartre. Mehr als 50 Künstler zeigen und bieten auf dem Kunstfest KleinMontMartre ihre Kunstwerke zum Verkauf an. Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und Objekte decken ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens ab.

Einige Künstler erstellen an Ort und Stelle neue Kunstwerke und gestatten den Besuchern einen Einblick in den künstlerischen Prozess. Ein kleines Angebot an antiquarischen Büchern ergänzt den Kunstmarkt. An einigen Ständen sind Kunsthandwerker mit erlesenen Objekten, die einen Gebrauchswert haben, vertreten.

Der Kiwanis-Club Xanten- Niederrhein, der Second-Hand Taschen verkauft, der Lions Club Xanten mit Reibekuchen, der Pfadfinderstamm St. Viktor am Weinstand und die Kenia-Gruppe des StiftsGymnasiums mit selbstgebackenen Kuchen sind für einen guten Zweck mit von der Partie. Kulinarisches bietet die Gastronomie der Klever Straße an. Ein Stand mit Flammkuchen ergänzt das heimische Angebot.

Ein kleines musikalisches Rahmenprogramm und Straßenmusik erfreut die Besucher. Am Samstag um 20.00 Uhr tritt die Gruppe Chazz auf der Klever Straße auf. Chazz lässt die handgemachte urbane Swingmusik wiederauferstehen, wie sie im Frankreich der dreißiger und vierziger Jahre gespielt wurde. Die Mitglieder der 2014 gegründete Band Chazz haben sich allesamt von dieser Musik infizieren lassen. Zu dieser speziellen Mischung aus Gitarre, Akkordeon und Kontrabass singt beim Kunstfest KleinMontMartre die Mezzosopranistin Melanie Zink.

Sonntag um16.00 Uhr musiziert das Xantener Trio Balancado, das in die magische Welt lateinamerikanischer Klänge entführt. „A Taste Of Brazil“, eine sinnliche Melanche, wird charakterisiert durch die pulsierenden Rhythmen des Urwalds, durch Lebensfreude, Leidenschaft, tiefe Sehnsucht und stille Melancholie

Der Veranstalter des Kunstfests der Verein Stadtkultur Xanten e.V. hat die Veranstaltung an die Tourist Information Xanten übergeben. Das Event wird durch die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein finanziell unterstützt


Langer Museumstag am 8. Juli

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 8. Juli. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Literaturverfilmung nach dem Bestseller von Andreas Steinhöfel. Oskar, hochbegabt, und Rico, der sich selber als tiefbegabt bezeichnet, werden Freunde. Sie sind einem Entführer auf der Spur, bis Oskar spurlos verschwindet und Rico allen Mut zusammennehmen muss, um ihn zu finden.
FSK: 0, Filmlänge 92 Min.

20.00 Uhr: Der Film erzählt die Geschichte zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der wohlhabende und gebildete Philippe ist mit seiner Behinderung auf die Hilfe seiner Hausangestellten angewiesen. Der junge Migrant Driss, gerade aus dem Gefängnis entlassen, bewirbt sich als Pfleger. Eine wundervolle Komödie über Freundschaft.
FSK: 6 Filmlänge: 112 Min.


4 Tage ab Christi Himmelfahrt: Großes Mittelalterfest

Piraten beim Xantener Siegfriedspektakel

Einer der Höhepunkte beim diesjährigen Mittelalterfest „Siegfriedspektakel“ ist die niederländische Electric-Folkrock-Band Pyrates. Die musikalischen Marodeure treten mehrmals am 16. und 17. Mai beim Xantener Festival auf.

Das Spektakel öffnet seine Pforten vom 14. bis 17. Mai täglich ab 11.00 Uhr am Nordwall an der Kriemhildmühle. Das Festivalgelände zieht sich gut einen Kilometer an der Stadtmauer entlang mit zwei Bühnen, einer Turnierarena, zahlreichen Handwerker- und Krämerständen und vielen Ritterlagern.

Ein tolles Live- Programm mit Drachen, viel Musik und Ritterturnier zu Pferde begeistert die ganze Familie. Mit von der Partie sind die Comedyband Hasenscheiße, das Trio Dudelzwerge, die Gruppe Scherbelhaufen und die Schweizer Dand Könix. Jonglagen und Magie haben ihren Platz auf der Märchenbühne am Klever Tor.

Wie in jedem Jahr wird zwei Mal täglich ein großes Ritterturnier veranstaltet, und der große feuerspuckende Drache lädt zum Fürchten ein. Ein großer Hüpfdrache wird zum Tummelplatz für die Kleinen.

„Ich freue mich jedes Jahr auf diese fantastische Veranstaltung, die so voller Leben ist“, sagt Sabine van der List, Chefin der TIX, die das Event mit der Agentur Sündenfrei seit 13 Jahren veranstaltet. „Es bietet auch eine gute Gelegenheit für auswärtige Gäste, die Stadt Xanten kennenzulernen. Dass man den ganzen Tag kommen und gehen kann, findet großen Anklang bei den Besuchern des Spektakels.“

Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen

    • Drache Sündenfrei
    • Drache Sündenfrei

GeoXantike - Geocaching in Xanten

Mega-Event mit 7000 Besuchern

Am Samstag, den 6. Juni werden in Xanten 7000 Geocacher erwartet. Rund um Xanten geht es auf die Suche nach neuen und alten Dosen, die in der Landschaft versteckt sind. GPS-Koordinaten helfen den Cachern bei der Suche. Zentraler Punkt der Veranstaltung ist der LVR-Archäologische Park Xanten (APX).

Neben Workshops und Präsentationen, die das Thema Cachen behandeln, stehen die alten Römer im Zentrum der Aktivitäten. So ist zum Beispiel die Gruppe Classis Augusta Germanica im APX, um einen Einblick in römisches Lagerleben zu geben. Die Gladiatorengruppe Amor Mortis demonstriert antike Kämpfe. Die Cacher nehmen auch an Spielen und Wettbewerben mit römischem Hintergrund teil.

Darüber hinaus haben sie Gelegenheit, in Gästeführungen den APX, das Römermuseum, aber auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt und den Dom bei einer Gästeführung kennenzulernen. Eine Händlermeile im APX, Aktionen für Kinder und ein Bandauftritt runden das Programm am Samstag ab.

Einige der Cacher reisen bereits am Donnerstag an. Veranstaltungen werden für die Teilnehmer bis zum Sonntag angeboten, wenn Ausflugsziele in der ganzen Region Niederrhein angesteuert werden.

Sabine van der List, die als Leiterin der TIX das Event zusammen mit dem CacherTeamGeldern organisiert, freut sich auf das Wochenende. Die Zusammenarbeit mit dem CacherTeamGeldern hat bestens funktioniert, so dass wir uns auf ein fröhliches Familienfest freuen können. Eine gute Werbung für unser schönes Xanten!“


30.4.: Konzert mit Burstein & Legnani

Weltmusik und Klassik

Am 30. April um 20.00 Uhr tritt das Duo Burstein & Legnani im Xantener SiegfriedMuseum auf. Der Zugang zum Kriemhildsaal erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

Der Eintritt kostet 20,00 €, ermäßigt 16,00 €. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Karten im VVK sind in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9 erhältlich.

Mit Faszination und Freude musizieren Burstein und Legnani seit 1996 als Duo. Bereits in den ersten 10 Jahren ihrer Zusammenarbeit gab das Duo insgesamt 600 Konzerte. Im Bereich der Kammermusik haben sie für die Instrumente Gitarre und Cello ein neues Repertoire erstellt. Sehr wichtig ist ihnen auch, „traditionelle jüdische, spanische, orientalische und asiatische Musik mit der klassischen Musikkultur zu verbinden.“

Ariana Burstein, geboren in Buenos Aires geboren, studierte Violoncello in Argentinien, Uruguay und Israel. Seit 1978 lebt sie in Deutschland. Sie gehörte vielen Ensembles und Orchestern an und unternahm zahlreiche Konzertreisen.

Roberto Legnani studierte von 1979 bis1984 an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg. Legnani erhielt Lehraufträge im In- und Ausland und trat gemeinsam mit anderen Musikern weltweit auf.


Konzert mit dem Duo Burstein & Legnani

Weltmusik und Klassik

Mit Musik geht es (fast) in den Mai: Am 30. April um 20.00 Uhr tritt das Duo Burstein & Legnani im Xantener SiegfriedMuseum auf. Sie zaubern Klangwelten mit ihren Instrumenten Cello und Gitarre.

Der Eintritt kostet 20,00 €, ermäßigt 16,00 €. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Der Zugang zum Kriemhildsaal erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

Das Duo trägt Eigenkompositionen und Arrangements mit Elan, Intensität, Temperament und Perfektion vor. Sie spielen auf preisgekrönten Instrumenten renommierter Instrumentenbauer.

Im Bereich der Kammermusik haben sie für ihre instrumentale Besetzung ein völlig neues Repertoire geschaffen. Auf seinen Auslandsreisen lässt sich das Duo von den verschiedenen Musikkulturen inspirieren und verbindet traditionelle Musik mit klassischen Elementen.


"Holiday" in Paderborn

Die TIX auf der Reise- und Freizeitmesse

Die Tourist Information Xanten war am letzten Wochenende unter den rund 70 Ausstellern auf der Reise- und Freizeitmesse Holiday im Paderborner Schützenhof vertreten.

Mit Bike-Guide Jean-Pierre van Aerde war am Messestand ein Mitarbeiter der TIX vertreten, der kompetent die zahlreichen Anfragen zu Thema Radfahren auf der Römer-Lippe-Route beantworten konnte.

Hinkucker unter den zahlreichen Flyern war die die Xantener Imagebroschüre, die in aktualisierter Auflage vorlag.

Xanten war auf der Messe, die zum zweiten Mal stattfand, zum ersten Mal dabei. Van Aerde war überwältigt von dem großen Interesse der Besucher. „Obwohl die die Größe der Messe überschaubar war, hatte ich Mühe, jedem Besucher mit persönlicher Beratung gerecht zu werden“, sagt van Aerde. „Eine schöne Messe, die den Weg lohnt!“


Langer Museumstag im April

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 8. April. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Hauptdarsteller ist ein grüner Papagei, das schnellste und größte Plappermaul der Welt. Der kleine Vogel mit dem großen Herzen macht sich auf den Weg, um seine Freundin, die ihn großgezogen hat, wiederzufinden. Dass er seinen Schnabel nicht halten kann, stürzt ihn immer wieder ins Chaos.
FSK: 0, Filmlänge 92 Min.

20.00 Uhr: Kult-Regisseur Richard Linklater drehte den Film über einen Zeitraum von 12 Jahren. Er zeigt, wie sich aus dem kleinen Jungen Mason ein Teenager und schließlich ein junger Mann entwickelt. Das Team traf sich einmal im Jahr und setzte die Geschichte fort. Ein cineastischer Meilenstein!
FSK: 6 Filmlänge: 159 Min.


Messewochenende für die TIX

Reise + Camping / Fiets- und Wandelbeurs

Mit insgesamt sechs Mitarbeitern war die Tourist Information Xanten vom 25. Februar bis zum 1. März in Essen am Messestand vertreten. Die Messe Reise + Camping präsentiert Ideen zu den Themenschwerpunkten Reisen in Deutschland, Camping und Radfahren.

Naturgemäß mussten die Xantener in Essen viele Auskünfte zum Thema Radeln geben. Gut gefragt waren aber auch Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten. „Dieses Interesse gibt Auskunft darüber, dass Xanten im Ruhrgebiet ein Ziel für Ausflügler und Kurzurlauber ist“, sagt Hannah Keuchel von der TIX.

Mit von der Partie waren auch drei Mitglieder des CacherteamGeldern. Sie rührten die Werbetrommel für GeoXantike, das große Geocaching-Event, das vom 3. bis zum 7. Juni in Xanten stattfindet.

Bei der Fiets- und Wandelbeurs im flandrischen Antwerpen vertrat Bike-Guide und TIX-Mitarbeiter Jean-Pierre van Aerde die Xantener Touristiker. Er beriet seine belgischen Landsleute zum Thema Radfahren am Niederrhein. GPS-Routen, die zum Download auf der Seite xanten.de bereit stehen, stießen auf großes Interesse.


Elektro-Dienstfahrzeug für die TIX

Das neue Dienstfahrzeug der Tourist Information Xanten wurde am letzten Dienstag von der Firma ifs – Institut für Stadtmarketing Lorenz übergeben. Gleichzeitig wurde der neue Terminal in der TIX mit den Logos und Links der Sponsoren, deren Beteiligung die Anschaffung des Fahrzeugs ermöglichte, durch Sabine van der List eingeweiht.

Die Leiterin der TIX bedankte sich herzlich bei den Sponsoren für ihr Engagement, bevor sie das Fahrzeug enthüllte. Bereits vor der Übergabe hatte sie den Smart als Werbeträger für Xanten mit Logo und Stadtsilhouette gestalten lassen.

„Ein umweltfreundliches Fahrzeug, mit dem sich im Nahbereich alle Ziele bequem erreichen lassen, passt perfekt zum Luftkurort Xanten“, so van der List.

Für den erkrankten Bürgermeister Thomas Görtz war Thomas Rynders, Fachbereichsleiter Service und Beteiligungen, als Vertreter der Stadtverwaltung anwesend.

    • Elektro-Auto
    • Elektro-Auto