Sie sehen gerade alle Beiträge

Zu My Fair Lady am 11.11.

Theaterfahrt nach Krefeld

Am Mittwoch, den 11.11. 2015, bringt der Theaterbus die Xantener nach zum Musical My Fair Lady nach Krefeld. Der Einstieg ist in allen Xantener Ortsteilen möglich. Bis zum 9. Oktober können sich die Kulturfreunde in der Tourist Information, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200 verbindlich anmelden.

Die Kosten inklusive Busservice betragen 30,00 €. Seit der Uraufführung im Jahr 1956 gehört die Aschenputtel-Geschichte um das Blumenmädchen Eliza mit Frederick Loewes Musik voller Ohrwürmer und Evergreens zu den beliebtesten Musicals aller Zeiten.

Eliza Doolittle, ein einfaches Blumenmädchen mit deftigem Straßenslang macht die Bekanntschaft des prahlerischen Sprachprofessors Henry Higgins. Er behauptet, sie durch intensives Sprachtraining in kurzer Zeit zur feinen Lady umerziehen zu können. Doch das Experiment gestaltet sich komplizierter als gedacht. Es entwickelt sich zwischen Lehrer und Schülerin mehr als nur die verabredete Zusammenarbeit …

(Quelle: Theater Krefeld)


Silvesterkonzert mit Händel, Bach, Vivaldi und Charpentier

Ein festlicher Jahresausklang erwartet die Besucher des diesjährigen Silvesterkonzerts im Xantener Dom. Am Donnerstag, den 31. Dezember um 20.00 Uhr erklingen Werke der Komponisten Händel, Bach, Vivaldi und Charpentier.

Einlass ist ab 19.00 Uhr. Tickets zu 48,00 € und 25,00 € bei eingeschränkter Sicht sind erhältlich in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9, telefonisch unter 02801-772-200 und online unter xanten-shop.de.

Das vielseitige Programm beginnt mit der Psalmvertonung „Nisi Dominus“ von Georg Friedrich Händel und mit dem „Magnificat g-Moll“ für Soli, Chor und Orchester von Antonio Vivaldi. Mit dem „Gloria D-Dur“ folgt eine weitere Komposition von Vivaldi. Bevor zum feierlichen Abschluss das „Te Deum in D-Dur“ von Marc-Antoine Charpentier erklingt, steht die Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach auf dem Programm.

Die musikalische Leitung hat Willem Winschuh, Regionalkantor in der Diözese Münster. Es singt der das Collegium vocale an St. Mariä Himmelfahrt Wesel. Orchestermusiker der Duisburger Philharmoniker und der Düsseldorfer Sinfoniker musizieren.

Als Instrumentalsolisten wirken mit Thomas Hammerschmidt, Solo-Trompete, Dominik Schneider und Monika Seiler an der Blockflöte, Andreas Gilger am Cembalo und Gabriele Zibell, Konzertmeisterin.

Vokalsolisten sind die Sopranistin Karolina Brachmann, Anne Wefelnberg, Mezzosopran, die Altistin Silke Weisheit, der Tenor Fabian Strotmann und Gregor Finke, Bass.


Langer Museumstag im Juni

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 10. Juni. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Der Film handelt von zwei Freunden, die sich am Ufer des Mississippi lieber in Abenteuer stürzen, als in die Schule zu gehen. Sie träumen von Heldengeschichten und hecken allerlei Streiche aus. Ernst wird es, als sie Zeugen eines Mordes werden. Gelungene Neuverfilmung des Jugendklassikers von Mark Twain.
FSK: 6, Filmlänge 110 Min.

20.00 Uhr: Eine Romanze zwischen einer rätselhaften Frau und einem Schüler endet jäh, als die Geliebte plötzlich verschwindet. Viele Jahre später kommt es zu einer erneuten Begegnung in einem Gerichtssaal, wo ihr fürchterliches Geheimnis gelüftet wird. Doch seine Zuneigung zu ihr lässt ihn nicht los. Beeindruckende Literaturverfilmung über das Grauen der NS-Zeit mit herausragenden Schauspielern.
FSK: 12 Filmlänge: 120 Min.


Kunstfest KleinMontMartre 8. + 9. 8.

    • KMM
    • KMM

Am letzten Wochenende der NRW-Sommerferien findet rund um die Klever Straße in Xanten der Kunstmarkt KleinMontMartre statt. 2015 findet das Fest vom 8. bis 9. August bereits zum 11. Mal statt.

Der Markt öffnet um 11.00 Uhr und hat Samstag bis 22.00 Uhr und Sonntag bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Atmosphäre mit französisch anmutendem Charme erinnert an den Pariser Stadtteil und Künstlerhügel Montmartre. Mehr als 50 Künstler zeigen und bieten auf dem Kunstfest KleinMontMartre ihre Kunstwerke zum Verkauf an. Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und Objekte decken ein breites Spektrum künstlerischen Schaffens ab.

Einige Künstler erstellen an Ort und Stelle neue Kunstwerke und gestatten den Besuchern einen Einblick in den künstlerischen Prozess. Ein kleines Angebot an antiquarischen Büchern ergänzt den Kunstmarkt. An einigen Ständen sind Kunsthandwerker mit erlesenen Objekten, die einen Gebrauchswert haben, vertreten.

Der Kiwanis-Club Xanten- Niederrhein, der Second-Hand Taschen verkauft, der Lions Club Xanten mit Reibekuchen, der Pfadfinderstamm St. Viktor am Weinstand und die Kenia-Gruppe des StiftsGymnasiums mit selbstgebackenen Kuchen sind für einen guten Zweck mit von der Partie. Kulinarisches bietet die Gastronomie der Klever Straße an. Ein Stand mit Flammkuchen ergänzt das heimische Angebot.

Ein kleines musikalisches Rahmenprogramm und Straßenmusik erfreut die Besucher. Am Samstag um 20.00 Uhr tritt die Gruppe Chazz auf der Klever Straße auf. Chazz lässt die handgemachte urbane Swingmusik wiederauferstehen, wie sie im Frankreich der dreißiger und vierziger Jahre gespielt wurde. Die Mitglieder der 2014 gegründete Band Chazz haben sich allesamt von dieser Musik infizieren lassen. Zu dieser speziellen Mischung aus Gitarre, Akkordeon und Kontrabass singt beim Kunstfest KleinMontMartre die Mezzosopranistin Melanie Zink.

Sonntag um16.00 Uhr musiziert das Xantener Trio Balancado, das in die magische Welt lateinamerikanischer Klänge entführt. „A Taste Of Brazil“, eine sinnliche Melanche, wird charakterisiert durch die pulsierenden Rhythmen des Urwalds, durch Lebensfreude, Leidenschaft, tiefe Sehnsucht und stille Melancholie

Der Veranstalter des Kunstfests der Verein Stadtkultur Xanten e.V. hat die Veranstaltung an die Tourist Information Xanten übergeben. Das Event wird durch die Kulturstiftung Sparkasse am Niederrhein finanziell unterstützt


Langer Museumstag am 8. Juli

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 8. Juli. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Literaturverfilmung nach dem Bestseller von Andreas Steinhöfel. Oskar, hochbegabt, und Rico, der sich selber als tiefbegabt bezeichnet, werden Freunde. Sie sind einem Entführer auf der Spur, bis Oskar spurlos verschwindet und Rico allen Mut zusammennehmen muss, um ihn zu finden.
FSK: 0, Filmlänge 92 Min.

20.00 Uhr: Der Film erzählt die Geschichte zweier Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Der wohlhabende und gebildete Philippe ist mit seiner Behinderung auf die Hilfe seiner Hausangestellten angewiesen. Der junge Migrant Driss, gerade aus dem Gefängnis entlassen, bewirbt sich als Pfleger. Eine wundervolle Komödie über Freundschaft.
FSK: 6 Filmlänge: 112 Min.


4 Tage ab Christi Himmelfahrt: Großes Mittelalterfest

Piraten beim Xantener Siegfriedspektakel

Einer der Höhepunkte beim diesjährigen Mittelalterfest „Siegfriedspektakel“ ist die niederländische Electric-Folkrock-Band Pyrates. Die musikalischen Marodeure treten mehrmals am 16. und 17. Mai beim Xantener Festival auf.

Das Spektakel öffnet seine Pforten vom 14. bis 17. Mai täglich ab 11.00 Uhr am Nordwall an der Kriemhildmühle. Das Festivalgelände zieht sich gut einen Kilometer an der Stadtmauer entlang mit zwei Bühnen, einer Turnierarena, zahlreichen Handwerker- und Krämerständen und vielen Ritterlagern.

Ein tolles Live- Programm mit Drachen, viel Musik und Ritterturnier zu Pferde begeistert die ganze Familie. Mit von der Partie sind die Comedyband Hasenscheiße, das Trio Dudelzwerge, die Gruppe Scherbelhaufen und die Schweizer Dand Könix. Jonglagen und Magie haben ihren Platz auf der Märchenbühne am Klever Tor.

Wie in jedem Jahr wird zwei Mal täglich ein großes Ritterturnier veranstaltet, und der große feuerspuckende Drache lädt zum Fürchten ein. Ein großer Hüpfdrache wird zum Tummelplatz für die Kleinen.

„Ich freue mich jedes Jahr auf diese fantastische Veranstaltung, die so voller Leben ist“, sagt Sabine van der List, Chefin der TIX, die das Event mit der Agentur Sündenfrei seit 13 Jahren veranstaltet. „Es bietet auch eine gute Gelegenheit für auswärtige Gäste, die Stadt Xanten kennenzulernen. Dass man den ganzen Tag kommen und gehen kann, findet großen Anklang bei den Besuchern des Spektakels.“

Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen

    • Drache Sündenfrei
    • Drache Sündenfrei

GeoXantike - Geocaching in Xanten

Mega-Event mit 7000 Besuchern

Am Samstag, den 6. Juni werden in Xanten 7000 Geocacher erwartet. Rund um Xanten geht es auf die Suche nach neuen und alten Dosen, die in der Landschaft versteckt sind. GPS-Koordinaten helfen den Cachern bei der Suche. Zentraler Punkt der Veranstaltung ist der LVR-Archäologische Park Xanten (APX).

Neben Workshops und Präsentationen, die das Thema Cachen behandeln, stehen die alten Römer im Zentrum der Aktivitäten. So ist zum Beispiel die Gruppe Classis Augusta Germanica im APX, um einen Einblick in römisches Lagerleben zu geben. Die Gladiatorengruppe Amor Mortis demonstriert antike Kämpfe. Die Cacher nehmen auch an Spielen und Wettbewerben mit römischem Hintergrund teil.

Darüber hinaus haben sie Gelegenheit, in Gästeführungen den APX, das Römermuseum, aber auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt und den Dom bei einer Gästeführung kennenzulernen. Eine Händlermeile im APX, Aktionen für Kinder und ein Bandauftritt runden das Programm am Samstag ab.

Einige der Cacher reisen bereits am Donnerstag an. Veranstaltungen werden für die Teilnehmer bis zum Sonntag angeboten, wenn Ausflugsziele in der ganzen Region Niederrhein angesteuert werden.

Sabine van der List, die als Leiterin der TIX das Event zusammen mit dem CacherTeamGeldern organisiert, freut sich auf das Wochenende. Die Zusammenarbeit mit dem CacherTeamGeldern hat bestens funktioniert, so dass wir uns auf ein fröhliches Familienfest freuen können. Eine gute Werbung für unser schönes Xanten!“


30.4.: Konzert mit Burstein & Legnani

Weltmusik und Klassik

Am 30. April um 20.00 Uhr tritt das Duo Burstein & Legnani im Xantener SiegfriedMuseum auf. Der Zugang zum Kriemhildsaal erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

Der Eintritt kostet 20,00 €, ermäßigt 16,00 €. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Karten im VVK sind in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9 erhältlich.

Mit Faszination und Freude musizieren Burstein und Legnani seit 1996 als Duo. Bereits in den ersten 10 Jahren ihrer Zusammenarbeit gab das Duo insgesamt 600 Konzerte. Im Bereich der Kammermusik haben sie für die Instrumente Gitarre und Cello ein neues Repertoire erstellt. Sehr wichtig ist ihnen auch, „traditionelle jüdische, spanische, orientalische und asiatische Musik mit der klassischen Musikkultur zu verbinden.“

Ariana Burstein, geboren in Buenos Aires geboren, studierte Violoncello in Argentinien, Uruguay und Israel. Seit 1978 lebt sie in Deutschland. Sie gehörte vielen Ensembles und Orchestern an und unternahm zahlreiche Konzertreisen.

Roberto Legnani studierte von 1979 bis1984 an der Staatlichen Hochschule für Musik und an der Universität in Freiburg. Legnani erhielt Lehraufträge im In- und Ausland und trat gemeinsam mit anderen Musikern weltweit auf.


Konzert mit dem Duo Burstein & Legnani

Weltmusik und Klassik

Mit Musik geht es (fast) in den Mai: Am 30. April um 20.00 Uhr tritt das Duo Burstein & Legnani im Xantener SiegfriedMuseum auf. Sie zaubern Klangwelten mit ihren Instrumenten Cello und Gitarre.

Der Eintritt kostet 20,00 €, ermäßigt 16,00 €. Für Kinder unter 16 Jahren ist der Eintritt frei. Der Zugang zum Kriemhildsaal erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

Das Duo trägt Eigenkompositionen und Arrangements mit Elan, Intensität, Temperament und Perfektion vor. Sie spielen auf preisgekrönten Instrumenten renommierter Instrumentenbauer.

Im Bereich der Kammermusik haben sie für ihre instrumentale Besetzung ein völlig neues Repertoire geschaffen. Auf seinen Auslandsreisen lässt sich das Duo von den verschiedenen Musikkulturen inspirieren und verbindet traditionelle Musik mit klassischen Elementen.


"Holiday" in Paderborn

Die TIX auf der Reise- und Freizeitmesse

Die Tourist Information Xanten war am letzten Wochenende unter den rund 70 Ausstellern auf der Reise- und Freizeitmesse Holiday im Paderborner Schützenhof vertreten.

Mit Bike-Guide Jean-Pierre van Aerde war am Messestand ein Mitarbeiter der TIX vertreten, der kompetent die zahlreichen Anfragen zu Thema Radfahren auf der Römer-Lippe-Route beantworten konnte.

Hinkucker unter den zahlreichen Flyern war die die Xantener Imagebroschüre, die in aktualisierter Auflage vorlag.

Xanten war auf der Messe, die zum zweiten Mal stattfand, zum ersten Mal dabei. Van Aerde war überwältigt von dem großen Interesse der Besucher. „Obwohl die die Größe der Messe überschaubar war, hatte ich Mühe, jedem Besucher mit persönlicher Beratung gerecht zu werden“, sagt van Aerde. „Eine schöne Messe, die den Weg lohnt!“


Langer Museumstag im April

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 8. April. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Hauptdarsteller ist ein grüner Papagei, das schnellste und größte Plappermaul der Welt. Der kleine Vogel mit dem großen Herzen macht sich auf den Weg, um seine Freundin, die ihn großgezogen hat, wiederzufinden. Dass er seinen Schnabel nicht halten kann, stürzt ihn immer wieder ins Chaos.
FSK: 0, Filmlänge 92 Min.

20.00 Uhr: Kult-Regisseur Richard Linklater drehte den Film über einen Zeitraum von 12 Jahren. Er zeigt, wie sich aus dem kleinen Jungen Mason ein Teenager und schließlich ein junger Mann entwickelt. Das Team traf sich einmal im Jahr und setzte die Geschichte fort. Ein cineastischer Meilenstein!
FSK: 6 Filmlänge: 159 Min.


Messewochenende für die TIX

Reise + Camping / Fiets- und Wandelbeurs

Mit insgesamt sechs Mitarbeitern war die Tourist Information Xanten vom 25. Februar bis zum 1. März in Essen am Messestand vertreten. Die Messe Reise + Camping präsentiert Ideen zu den Themenschwerpunkten Reisen in Deutschland, Camping und Radfahren.

Naturgemäß mussten die Xantener in Essen viele Auskünfte zum Thema Radeln geben. Gut gefragt waren aber auch Veranstaltungen und Übernachtungsmöglichkeiten. „Dieses Interesse gibt Auskunft darüber, dass Xanten im Ruhrgebiet ein Ziel für Ausflügler und Kurzurlauber ist“, sagt Hannah Keuchel von der TIX.

Mit von der Partie waren auch drei Mitglieder des CacherteamGeldern. Sie rührten die Werbetrommel für GeoXantike, das große Geocaching-Event, das vom 3. bis zum 7. Juni in Xanten stattfindet.

Bei der Fiets- und Wandelbeurs im flandrischen Antwerpen vertrat Bike-Guide und TIX-Mitarbeiter Jean-Pierre van Aerde die Xantener Touristiker. Er beriet seine belgischen Landsleute zum Thema Radfahren am Niederrhein. GPS-Routen, die zum Download auf der Seite xanten.de bereit stehen, stießen auf großes Interesse.


Elektro-Dienstfahrzeug für die TIX

Das neue Dienstfahrzeug der Tourist Information Xanten wurde am letzten Dienstag von der Firma ifs – Institut für Stadtmarketing Lorenz übergeben. Gleichzeitig wurde der neue Terminal in der TIX mit den Logos und Links der Sponsoren, deren Beteiligung die Anschaffung des Fahrzeugs ermöglichte, durch Sabine van der List eingeweiht.

Die Leiterin der TIX bedankte sich herzlich bei den Sponsoren für ihr Engagement, bevor sie das Fahrzeug enthüllte. Bereits vor der Übergabe hatte sie den Smart als Werbeträger für Xanten mit Logo und Stadtsilhouette gestalten lassen.

„Ein umweltfreundliches Fahrzeug, mit dem sich im Nahbereich alle Ziele bequem erreichen lassen, passt perfekt zum Luftkurort Xanten“, so van der List.

Für den erkrankten Bürgermeister Thomas Görtz war Thomas Rynders, Fachbereichsleiter Service und Beteiligungen, als Vertreter der Stadtverwaltung anwesend.

    • Elektro-Auto
    • Elektro-Auto

Langer Museumstag im März

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 11. März. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt. Der Abendfilm wird anlässlich des Internationalen Frauentags in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Xanten gezeigt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag in den Wintermonaten November bis März von 10.00-17.00 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Der neunjährige Omri hat eine beachtliche Sammlung an Spielzeugindianern, mit denen er gemeinsame Abenteuer im Reich der Fantasie besteht. Eines Tages wird sein Spielzeug auf wundersame Weise lebendig…
FSK: 0, Filmlänge 92 Min.

20.00 Uhr: Der Psychothriller unter der Regie von Clint Eastwood zeigt eine starke Frau, die im Amerika der 1930 Jahre für ihr Kind und vor allem für die Wahrheit kämpft. Er basiert auf einer wahren Begebenheit. Eine alleinerziehende Mutter, gespielt von Angelina Jolie, verabschiedet sich wie jeden Morgen von ihrem kleinen Sohn. Als sie abends von der Arbeit zurückkehrt, ist er verschwunden. Monate später präsentiert die Polizei einen Jungen, von dem sie behauptet, er sei ihr Sohn. Doch die Mutter lässt sich nicht betrügen. Sie kämpft um ihr Kind und entlarvt ein Dickicht an Korruption und Lügen.
FSK: 12 Filmlänge: 96 Min.


Die TIX bei der MTFN in Kalkar

Beginn der touristischen Messesaison

Am letzten Januarwochenende stand die 11. Messe für Tourismus und Freizeit im Kalkarer Wunderland für die Tourist Information Xanten auf dem Programm. Am gemeinsamen Messestand der EAW, den Tourismusförderern im Kreis Wesel, standen Hannah Keuchel und Jean-Pierre van Aerde für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Besonders gefragte Flyer waren die neu aufgelegte Imagebroschüre und der Veranstaltungskalender 2015. Viele Anfragen konnten die beiden TIX-Mitarbeiter zur SommerMusik Xanten beantworten. Im Mittelpunkt des Interesses standen die Konzerte mit Bob Geldof und Tom Gaebel.

Persönliche Beratung war besonders zu den Pauschalangeboten der TIX gefordert. Viele Besucher waren auf der Messe unterwegs, um für eine Gruppe eine Fahrt an den Niederrhein vorzubereiten. Bike-Guide Jean-Pierre van Aerde hatte alle Hände voll zu tun, um auch die Radfahrmöglichkeiten rund um Xanten aufzuzeigen.

„Besonders viele Niederländer haben sich an unserem Stand Informationen zum Radfahren eingeholt,“ berichtet van Aerde, der als Begier mit den niederländischen Gästen in ihrer Muttersprache kommunizieren kann. „Die Niederländer beginnen gerade, den Niederrhein als Region zum Fietsen zu entdecken.“

Van Aerde wird die TIX auch bei der Fiets- en Wandelbeurs in Antwerpen vom 28. Februar bis zum 1. März vertreten. Gleichzeitig wird die TIX vom 25. Februar bis zum 1. März in Essen auf der Messe Reise & Camping Werbung für den Luftkurort Xanten machen.


Vortrag über gesunde Ernährung am 23.3.

Müller Weichold referiert im SiegfriedMuseum

„Gesund essen – eine schwierige Wissenschaft?“ Fragen rund um die gesunde Ernährung beantwortet Referent Rolf Weichold in seinem Vortrag im SiegfriedMuseum Xanten am Montag, den 23. Februar um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Zugang zum Kriemhildsaal erfolgt über den Nebeneingang im Ziegelhof.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet der Redner die Fragen der Zuhörer. Am Probiertisch darf gekostet werden.

Gesunde Ernährung – was ist das eigentlich? In Zeitschriften und im Internet geben Ernährungsexperten unzählige Empfehlungen, die sich oft sogar widersprechen. Und wo bleibt der Genuss? Rolf Weichold, Windmüller der Kriemhildmühle und Bäckermeister erklärt, worauf es in der Ernährung ankommt.

Sabine van der List, Geschäftsführerin der TIX, freut sich, dass die TIX mit Rolf Weichold einen kompetetenten Redner gefunden zu haben. „Gesunde Ernährung ist gerade in der Fastenzeit für viele Menschen interessant. Deshalb freue ich mich, dass Herr Weichold für einen Vortrag zur Verfügung steht.“

Van der List gibt an, in Zukunft weitere Veranstaltungen zum Thema Gesundheit im Luftkurort Xanten anzubieten.


Theaterfahrt zur Tangonacht

Mit Musik von Astor Piazolla

Am Dienstag, den 27. Januar 2015, fährt der Xantener Theaterbus zur Tangonacht plus nach Krefeld. 19.30 Uhr. Dort beginnt um 19.30 Uhr das Handlungsballett unter dem Titel “Stunde Null”von Robert North. Der Ballettabend wird mit zwei weiteren reizvollen Choreografien umrahmt.

Der Theaterbesuch inkl. Transfer aus allen Ortsteilen Xantens kostet 38,00 €. Anmeldungen sind möglich bis zum 30. Dezember in der Tourist Information Xanten, Kurfürstenstr. 9 oder unter der Telefonnummer 02801-772-200.

Das Ballett erzählt er eine dramatische Dreiecksgeschichte um Liebe, Leidenschaft, Eifersucht und Tod. Die Musik, die alle Emotionen und Stimmungen dieses Tanzdramas auslotet, stammt von dem ungekrönten König des Tango Astor Piazzolla.

Der Ballettabend, der Musik und Tanz verschiedener Völker vorstellen möchte, beginnt mit traditionellen schottischen Tänzen. Der Abend endet mit einer Uraufführung, einer Choreografie unter dem Titel “Chagall-Fantasie” mit einer Komposition von André Parfenov.


Langer Museumstag im Februar

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 11. Februar. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag in den Wintermonaten November bis März von 10.00-17.00 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr Zwei vom Pech verfolgte Brüder erben eine baufällige Villa, die sie lieber heute als morgen wieder los werden wollen, bis sie herausfinden, dass der alte Kasten Millionen wert ist. Doch bevor sie das Haus verkaufen können, müssen sie erst den einzigen Bewohner der Villa vertreiben: eine kleine putzige graue Maus. Allerdings lässt sich dieser hartnäckige Bewohner nicht so leicht vertreiben. Eine witzige Komödie.
FSK: 6, Filmlänge 98 Min.

20.00 Uhr: Die deutsch-britische Komödie eröffnete die 2014 die Berlinale und erntete das Lob der Kritiker. Schauplatz ist ein Grand Hotel, das den Charme des vergangen Jahrhunderts atmet. Im Zentrum stehen zwei Hotelangestellte, die gemeinsam in allerhand Konflikte verwickelt werden. Sie werden in den Diebstahl eines Renaissancegemäldes und in Kampf um ein Familien-vermögen verwickelt. Ein skurriles Drehbuch, ein riesiges Staraufgebot und wunderschöne Bilder.
FSK: 12 Filmlänge: 96 Min.


Neuer Luftbildkalender

Xanten von oben Ungewohnte und interessante Perspektiven der Stadt Xanten und ihres Umlandes zeigt der neue Luftbildkalender des Bochumer Luftbildarchäologen Dr. Song. Dr. Baoquan Song vom Archäologischen Institut der Ruhr-Universität Bochum ist in Xanten durch eine Reihe von Vorträgen bekannt.

Als Luftbildarchäologe überfliegt er den Niederrhein. Dabei hat er hunderte von neuen archäo-logischen Fundstellen von der Jungsteinzeit bis zum Mittelalter entdeckt. Im Laufe der letzten zehn Jahre sind so eine große Anzahl von Luftbildern entstanden.

Dieses Bildmaterial wird nun einem größeren Publikum zugänglich gemacht und als „Monumente der Geschichte – Kulturlandschaften im Luftbild“ in Kalenderform aufgelegt. Das Spektrum der Bilder reicht von Stadtansichten bis zu stimmungsvollen Winterbildern.

Der in diesem Jahr zum zweiten Mal im Verlag Edition ARCHAEA erschienene Kalender im A3 Format ist in der Tourist Information Xanten zum Preis von 19,95 € erhältlich.

Zu unserem Shop


Langer Museumstag im Dezember

Kino & Ausstellung

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9, ist Mittwoch, der 10. Dezember. Um 15.00 Uhr startet der Film für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 3,00 € Museumseintritt.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch jeden Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Das Museum ist am langen Museumstag in den Wintermonaten November bis März von 10-18 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr geöffnet.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

15.00 Uhr: Märchenhafte Komödie mit Emma Thompson. Nachdem bereits siebzehn Kindermädchen von der siebenköpfigen Kinderschar der Familie Brown vergrault wurden, wird Nanny McPhee eingestellt. Mit ziemlich unkonventionellen Methoden und verblüffenden Zauberkräften schafft es das furchtlose Kindermädchen, die Kinder zu bändigen.
FSK: 0, Filmlänge ca. 95 Min.

20.00 Uhr: Die Literaturverfilmung des Bestsellers von Markus Zusak erzählt die ungewöhnliche Geschichte eines jungen Mädchenim Deutschland der Nazi-Zeit. 1939: Bücher brennen in Deutschland. Bei ihren Adoptiveltern erwacht Liesels Liebe zu Büchern. Als diese Familie einem jüdischen Flüchtling Unterschlupf gewährt, entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die von der gemeinsamen Liebe zu Büchern geprägt ist.
FSK: 6, Filmlänge: 126 Min.