Sie sehen gerade alle Beiträge

Langer Museumstag im Dezember

Kino & Ausstellung im SiegfriedMuseum

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten ist Mittwoch, der 12. Dezember. Um 15.00 Uhr startet der Weihnachtsfilm für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Film für Erwachsene.

Die Kinderbuchverfilmung handelt von einem Jungen, der auf der Suche nach dem Weihnachtsmann mit einer alten Eisenbahn zum Nordpol fährt – eine Reise in das Land seiner Träume. Ein Film für alle, die an den Weihnachtsmann glauben wollen. 96 Minuten, Altersfreigabe FSK 6. Der Eintritt für Kinder ist frei.

In der Bestseller-Verfilmung für erwachsene Zuschauer geraten japanische Einwanderer in das Visier der Polizei, als im verschneiten Nachkriegsamerika ein Verbrechen geschieht. Ein Film über Gerechtigkeit, unterdrückte Gefühle, Ehre und Toleranz. 120 Minuten, Altersfreigabe FSK 12 Der Eintritt für Erwachsene ist am langen Museumstag auf 3,00 € reduziert.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch des Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.


Langer Museumstag im November

Kino & Ausstellung im SiegfriedMuseum

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten ist am Mittwoch, den 7. November. Um 15.00 Uhr startet das Kinderkino, um 20.00 Uhr Kino beginnt der Film für Erwachsene. Der Zeichentrickfilm für Kinder handelt von einer Ratte, die dank ihres feinen Geruchsinns die Welt der Feinschmecker aufmischt. 111 Minuten, Altersfreigabe FSK 0. Der Eintritt für Kinder ist frei.

Für die Erwachsenen zeigt das Museum zeigt einen packenden Film zum Thema Toleranz von und mit Clint Eastwood. Er spielt einen exzentrischen Kriegsveteranen, der durch seine neuen Nachbarn gezwungen wird, seine rassistischen Vorurteile zu überwinden.112 Minuten Altersfreigabe FSK 12 Der Eintritt für Erwachsene ist am langen Museumstag auf 3,00 € reduziert.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

Am langen Museumstag können sich die Museumsbesucher die Ausstellung des SiegfriedMuseums und einen Kinofilm ansehen. Der lange Museumtag findet statt an jedem 2. Mittwoch des Monats.


Ferienprogramm im Xantener SiegfriedMuseum

In der ersten Ferienwoche können Kinder ab dem Grundschulalter an drei Tagen im SiegriedMuseum basteln und werkeln. Am Montag, Dienstag oder Donnerstag, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr gestalten die Kinder einen bunten Wandteppich für den zukünftigen Kinosaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro Kind und Tag kostet die Teilnahme 2,00 € Materialgebühr.

Jeweils um 14.00 Uhr gehen die Kinder auf Entdeckungsreise durch das Museum und lauschen Geschichten über Drachen, Ritter und Burgfräuleins. Diese Eindrücke werden kreativ umgesetzt und auf Stoff gebannt.

Am Mittwoch, den 10. 10., gibt es wie gewohnt den langen Museumstag, wenn es heißt: Museum & Kino. Um 15.00 Uhr wird ein Kinderfilm über die turbulenten Abenteuer eines nicht schwindelfreien Papageis gezeigt.

In der 2. Ferienwoche stehen von Montag, den 15. Oktober, bis Mittwoch, den 17. Oktober um 15.00 Uhr weitere Filme für Kinder auf dem Programm. Der Film am Montag handelt von der jungen Amy, die mit ihrem Vater in Kanada lebt und findet ein Gänsenest findet. Sie rettet die Eier, zieht die jungen Gänse auf und bringt ihnen das Fliegen bei. Dabei erlebt sie große Abenteuer…
107 Minuten,FSK ohne Altersbeschränkung

Dienstag geht es in dem Zeichentrickfilm um einen kleinen Gallier, der gegen die Römer kämpft, um seinen bärenstarkenFreund und ihre Reise zu den kriegerischen Nordmännern.
79 Minuten, FSK: ab 6

Zum Abschluss der Ferienreihe erzählt ein Fantasyfilm die Geschichte eines Jungen, der das Ei eines Fabelwesens findet. Der warmherzige Film schildert eindrücklich die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem Drachen.
111 Minuten, FSK ab 6

Der Eintritt ist an allen Kinotagen für Kinder frei.


Bericht über Xanten im ZDF

Tags: Xanten

Fotoführungen in Xanten


Kultursommer: „The Savages“ und die „Hörmal-Band“ auf dem Xantener Marktplatz


Ausstellung mit Bildern von Armin Mueller-Stahl in Xanten

Vernissage der Ausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“ am 7. August im SiegfriedMuseum

Die Sonderausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“ im SiegfriedMuseum Xanten findet statt vom 18. August bis zum 30. September 2012. Auf der Vernissage am 17. August um 18.00 Uhr wird die stellvertretende Bürgermeisterin Sylvia Guth-Winterink die Ausstellungsbesucher im Namen der Stadt Xanten begrüßen. Peter Koenen vom Kunsthandel Koenen ART NETWORK Bocholt, mit dem das SiegfriedMuseum in enger Zusammenarbeit ca. 70 Kunstwerke des Allround-Künstlers zeigt, führt durch die Ausstellung.

Armin Mueller-Stahl wurde vor allem durch seine schauspielerische Tätigkeit berühmt. Mittlerweile hat er sich international auch als Maler und Graphiker einen Namen gemacht. In dieser einmaligen Zusammenstellung der Werke befinden sich neben zahlreichen Grafiken auch Unikate des charismatischen Künstlers. Herausragend sind die übermalten Drehbücher zu dem Film „Die Buddenbrooks“.

„Ich bin froh, dass wir diese Bilder in Xanten zeigen können“, sagt Marco van Bel, Projektleiter der Ausstellung. „ Die Werke Armin Mueller-Stahls beeindrucken durch ihre Tiefe und poetische Leichtigkeit. Die Portraits des herausragenden Charakterdarstellers Mueller-Stahl zeugen von seiner großen Menschenkenntnis.“

Am ersten Wochenende der Ausstellung, dem 18. und 19. August, findet in der Klever Straße in der unmittelbaren Nachbarschaft des Museums das Kunstfest „KleinMontMarte“ mit rund 70 Ausstellern aus den Bereichen Kunst und Kunsthandwerk statt.


Sonntagsführung im SiegfriedMuseum Xanten


Interimsleiter des SiegfriedMuseums verabschiedet sich

Eher als geplant verlässt Marco van Bel das SiegfriedMuseum. Anfang Februar bezog er seinen Posten in der TIX, um sich ab Mai ausschließlich um die Belange des Museums zu kümmern. Als der eigentliche Wunschkandidat dem Arbeitsmarkt überraschend schnell zur Verfügung stand, wurde das Arbeitsverhältnis, das auf unbestimmte Zeit als Interimslösung gedacht war,   zwischen Van Bel und der TIX beendet.

Van Bel ist noch bis Ende August als Projektleiter für die Ausstellung „Armin Mueller-Stahl“ im SiegfriedMuseum tätig. „Eine wunderbare Aufgabe, mit der ich meine Arbeit in Xanten beende“, so Museumsmann Van Bel, der mit einem lachenden und einem weinenden Auge geht.

„Natürlich hätte ich meine Gesamtkonzeption für das Museum  gern umgesetzt“, sagt Van Bel. „Andererseits war mir immer klar, dass Xanten nur eine berufliche Zwischenstation sein sollte. Immerhin konnte ich einige meiner Vorstellungen bereits verwirklichen.“
 


Langer Museumstag im August

Das SiegfriedMuseum Xanten bietet jeden 2. Mittwoch des Monats einen langen Museumstag mit ermäßigtem Eintrittspreis. Zusätzlich zur Ausstellung können die Zuschauer kostenlos eine Filmvorführung besuchen. Um 15.00 Uhr startet die Vorführung für Familien, um 20.00 Uhr wird ein Film für Erwachsene gezeigt.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200. Museumseintritt inkl. Film: 3,00€ für Erwachsene, 1,50 € für Kinder und Jugendliche, 8,00 € für Familien

Am Nachmittag um 15.00 Uhr zeigt das Museum einen Animationsfilm nach Goethes Reineke Fuchs in kindgerechter Fassung. Ein Wolf, der als Minister am Königshof lebt, wird von seinem Neffen, einem listigen Fuchs, immer wieder hinters Licht geführt. Kann sich der tölpelhafte Wolf gegen die Hinterlist des Fuchses wehren?
Länge 74 Minuten, FSK ab 6 Jahre

Für die Erwachsenen läuft um 20.00 Uhr der zweite Teil eines Krimis, in dem die römisch-katholische Kirche im Mittelpunkt steht. Der erste Teil spielte in Paris, während die Fortsetzung in Rom angesiedelt ist und sich um einen mächtigen Geheimbund dreht.
Länge 146 min, FSK ab 16

Einer der Darsteller des Films ist Armin Müller Stahl, dessen Ausstellung „Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik“ ab dem 18. August im SiegfriedMuseum zu sehen ist.


KleinMontMartre am Niederrhein

Xantener Kunstfest KleinMontMarte am 18. und 19. August rund um die Klever Straße

Am Wochenende des 18. Und 19. Augusts steht Xanten zwei Tage im Zeichen der Kunst. Dank der großzügigen Spende der Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein findet auch in diesem Jahr das große Kunstfest KleinMontMartre rund um die Klever Straße statt. Bei freiem Eintritt präsentieren sich die Künstler am Samstag von 11.00 bis 22.00, am Sonntag von 11.00 bis 18.00Uhr

Zahlreiche Künstler zeigen und bieten ihre Kunstwerke zum Verkauf an. Bilder, Graphiken, Fotografien, Skulpturen und Objekte decken ein breites Spektrum zeitgenössischen künstlerischen Schaffens ab. Ein kleines Angebot an antiquarischen Büchern ergänzt den Kunstmarkt.

An einigen Ständen sind Kunsthandwerker mit erlesenen Objekten, die einen Gebrauchswert haben, vertreten. Insgesamt wird es knapp 70 Stände auf dem Markt geben. Einige Künstler erstellen an Ort und Stelle neue Kunstwerke und gestatten den Besuchern einen Einblick in den künstlerischen Prozess.

Die Atmosphäre mit französisch anmutendem Charme erinnert an den Pariser Stadtteil und Künstlerhügel Montmartre. Dazu trägt auch die Musik bei. Mit von der Partie ist die Band Lunalita & Friends, die die Zuhörer am Samstagabend auf eine musikalische Weltreise einlädt. Sonntags spielen die Xantener Lokalmatadoren Navigation 08 Jazz zur Mittagszeit. Neben typischer Straßenmusik tritt das Ensemble 06 mit ambitionierter, fröhlicher Flötenmusik auf und das Duo Ludger & Angelika unterhält mit keltischer Folklore.

Zum ersten Mal gibt es eine Kunstaktion für Kinder. Im Ziegelhof können sie gegen einen kleinen unter fachlicher Anleitung eigenhändig Seidenmalerei und Materialbilder herstellen. Bei schlechtem Wetter findet die Aktion im SiegfriedMuseum statt.

Die Restaurants und Cafés der Klever Straße bieten wie gewohnt Kulinarisches an. Das Weindepot Xanten und Wein Gisbertz schenken erlesene Weine aus. Eine mobile Crèperie verkauft süße und herzhafte Crèpes.

Das Programm wird abgerundet durch das ehrenamtliche Engagement einiger Xantener Gruppen. Der Lions-Club backt Reibekuchen, die Kenia-Gruppe des StiftsGymnasiums bietet Kuchen an. Der Kiwanis-Club verkauft schicke, gebrauchte Handtaschen zu Gunsten eines integrativen Xantener Kindergartens.

Veranstalter ist der Verein Stadtkultur Xanten, die Durchführung liegt in diesem Jahr in den Händen der Tourist Information Xanten.


Weltstar Armin Mueller-Stahl zeigt seine Bilder in Xanten

Ausstellung "Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik"

Die erste Sonderausstellung 2012 im SiegfriedMuseum Xanten ist ein Highlight für die ganze Region. Vom 18. August bis zum 30. September präsentiert das SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9 die Ausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“. Der reguläre Museumseintritt kostet 4,00 €, Kinder zahlen 2,50 €.

In enger Zusammenarbeit zeigen das SiegfriedMuseum Xanten und der Kunsthandel Koenen ART NETWORK Bocholt ca. 50 Kunstwerke des Schauspielers, Schriftstellers, Musikers und des großartigen Malers Armin Mueller-Stahl. In dieser einmaligen Zusammenstellung der Werke befinden sich neben zahlreichen Grafiken auch Unikate des charismatischen Universalkünstlers. Herausragend sind die übermalten Drehbücher zu dem Film „Die Buddenbrooks“.

„Ein Traum wird wahr“, so Marco van Bel, Leiter des SiegfriedMuseums. „Das Werk von Armin Mueller-Stahl habe ich schon immer bewundert. So freue ich mich umso mehr, dass ich ihn in meiner ersten Sonderausstellung in Xanten präsentieren kann.“


Guter Zulauf beim Radwandertag

Der 21. Radwandertag, den Bürgermeister Christian Strunk am Sonntag um 10.00 Uhr eröffnete, war in Xanten ein großer Erfolg. 300 Radler starteten vom Xantener Marktplatz, der auch als Etappenziel gut besucht war.

Die Kreisverkehrswacht Wesel bot den ganzen Tag Informationen und Aktionen an, wie einen Seh- und Reaktionstest, einen Roller- und Fahrradparcours für Kinder, Fahrten mit dem Pedelec, einen „Rauschbrillenparcours sowie Infos und Aktionen zum Thema Fahrradhelm. Weiterhin präsentierten Zweirad Dieckmann und Zweirad Reineke ihr Angebot an Fahrrädern. Diese Gelegenheit nutzten viele Besucher für eine Probefahrt. Der Fahrradbund ADFC war mit einem Infostand vertreten, und Kinder vergnügten am Stand der NGW Duisburg. Spontane Teilnehmer konnten die beliebten Niederrhein-Räder bei Mobil-Fun-X ausleihen. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr unterhielt die Montan City Jazz Band die Radler auf dem Marktplatz.

Um 17.00 Uhr fand eine Verlosung statt, an der jeder teilnehmen konnte, dessen Startkarte an drei Stationen abgestempelt wurde. Zu gewinnen gab es zahlreiche Gutscheine aus den Bereichen Kultur, Freizeit und Gastronomie. Über den Hauptgewinn, ein hochwertiges Fahrrad, gestiftet von Zweirad Dieckmann, durfte sich ein Radfahrer aus Moers freuen.

„Einige Familien waren dankbar für die kleine Familienroute, die in diesem Jahr zum ersten Mal angeboten wurde“, sagt Ramona Marquardt, die den Radwandertag in Xanten organisiert hatte und am Stand der Tourist Information präsent war. „Der Download der GPS-Tracks kam bei vielen Radfahrern gut an, “ so Marquardt, die sich über das Engagement der vielen Mitwirkenden freute.
 

    • 21. Radwandertag
    • 21. Radwandertag
Tags: Radwandertag

Radfahren auf der VIA ROMANA

    • R. Marquardt für Xanten am Counter der Via Romana
    • R. Marquardt für Xanten am Counter der Via Romana

Xanten bei der Messe Radaktiv in Düsseldorf

Zusammen mit den Städten Kleve und Nijmegen machte Xanten am 23. Juni Reklame für das grenzüberschreitende Radeln auf den Spuren der Römer. In Düsseldorf besuchten 25.000 Radbegeisterte die Stände der Messe Radaktiv. Für Xanten stand Ramona Marquardt, Mitarbeiterin der Tourist Information am Counter der Themenroute VIA ROMANA.

60 Aussteller aus den Bereichen Hersteller, Handel, Freizeitanbieter, Radregionen und Themenrouten präsentierten sich bei strahlendem Sonnenschein auf der Rheinpromenade. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und Infotainment ergänzte die Ausstellung.

„Der 7. Fahrradtag in Düsseldorf hat laut Veranstalter mit 25.000 Besuchern alle Rekorde gebrochen“, sagt Marquardt, die mit der Resonanz mehr als zufrieden war. „Die Nachfrage nach dem Ausgangspunkt Xanten für Radtouren auf der VIA ROMANA war riesig. Die Radler nutzten die Gelegenheit, sich reichlich Informationen über Xanten mitzunehmen.“


Radwandern am Niederrhein

Radwandertag in Xanten

In Xanten eröffnet Bürgermeister Christian Strunk den 21. Niederrheinischen Radwandertag. Am 1. Juli fällt um 10.00 Uhr der Startschuss auf dem Marktplatz.

Der Marktplatz ist auch Etappen- und Zielpunkt, wo die Teilnahmekarten gestempelt werden und das bunte Rahmenprogramm stattfindet. Um 17.00 Uhr findet eine Verlosung statt, an der jeder teilnehmen kann, dessen Startkarte an drei Stationen abgestempelt wurde. Zu gewinnen gibt es zahlreiche Gutscheine aus den Bereichen Kultur, Freizeit und Gastronomie. Der Hauptgewinn ist ein hochwertiges Fahrrad, gestiftet von Zweirad Dieckmann.

Die Kreisverkehrswacht Wesel bietet den ganzen Tag Informationen und Aktionen an, wie einen Seh- und Reaktionstest, einen Roller- und Fahrradparcours für Kinder, Fahrten mit dem Pedelec, einen „Rauschbrillenparcours sowie Infos und Aktionen zum Thema Fahrradhelm. Weiterhin präsentieren Zweirad Dieckmann und Zweirad Reineke ihr Angebot an Fahrrädern. Der Fahrradbund ADFC ist mit einem Infostand vertreten, und Kinder vergnügen sich im Spielezelt der NGW Duisburg. Spontane Teilnehmer können die beliebten Niederrhein-Räder bei Mobil-fun-X ausleihen.

Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr unterhält die Montan City Jazz Band die Radler auf dem Marktplatz.

Der grenzüberschreitende Radwandertag an Rhein und Maas mit 58 Radrundstrecken zwischen 30 und 70 km bietet eine schöne Möglichkeit, den Niederrhein kennenzulernen. Die Routen 8, 9 und 18 kreuzen Xanten. Um die Nord- und Südsee führt die familienfreundliche Route 8F. Radler auf dieser Route erhalten am Zielpunkt Xanten eine kleine Überraschung.

Informationen über die Routen liegen bereits jetzt in der Tourist Information Xanten aus. GPS-Tracks können auf der Seite www.krefeld.de/radwandertag runtergeladen werden.

„Für Familien mit Kindern eignet sich die kleine Familienroute besonders gut“, lobt Ramona Marquardt, Mitarbeiterin der hiesigen Tourist Information und Organisatorin des Radwandertags in Xanten die Neuerung. Sie hofft, dass der Radwandertag wieder ein großes Echo findet, „denn Radfahren ist ein Pfund, mit dem der Niederrhein wuchern kann.“


Gewinnerin aus Groß-Gerau


Kostümführung im Museum


Treffen der Museumsführer


Xanten zeigt Präsenz beim NRW-Tag


Langer Museumstag im SiegfriedMuseum

Kino für Kinder und Erwachsene im SiegfriedMuseum

Das SiegfriedMuseum Xanten bietet ab Juli jeden 2. Mittwoch des Monats einen langen Museumstag mit ermäßigtem Eintritt an. Zusätzlich zur Ausstellung können die Zuschauer kostenlos eine Filmvorführung besuchen. Um 15.00 Uhr startet die Vorführung für Familien, um 20.00 Uhr wird ein Film für Erwachsene gezeigt. Das Museum ist an diesem Tag bis 21.30 Uhr geöffnet.

Am 11. Juli wird um 15.00 Uhr ein Abenteuerfilm für Kinder gezeigt, der am Mississippi spielt. 2011 wurde der amerikanische Klassiker in Deutschland neu verfilmt. Im Mittelpunkt der Handlung steht ein Junge, der sich lieber mit seinem Freund Huck herumtreibt als zur Schule zu gehen. Als die beiden ein Verbrechen beobachten, ist es mit dem unbekümmerten Spaß vorbei. Großes Familienkino mit Abenteuer, Spannung, Spaß und Humor! (Altersfreigabe: FSK 6)

Der Titel der spaßigen Komödie, die am selben Tag um 20.00 Uhr gezeigt wird, spielt auf das Herz an, insbesondere das der männlichen Bevölkerung. Die Mitwirkenden sind bekannte deutsche Schauspieler, die bereits eine Rolle im Vorgängerfilm hatten.

Die Handlung: Musikproduzent Jerome zieht aus Berlin in sein ländliches Elternhaus und verliebt sich in die Geschäftsführerin des elterlichen Reiterhofs. Schlagerstar Bruce Berger entschließt sich, ein beruflichen Aufstieg. Niklas sucht die große Liebe und beschließt, seine Ex-Freundin wiederzufinden. Günther hat eine platonische Beziehung mit einer Frau, deren Partner im Gefängnis sitzt. Diese will plötzlich mehr…

Die Handlungsstränge überschneiden sich, für die Männer scheint bald alles schiefzulaufen. Dass schließlich doch noch alles gut ausgeht, gehört zum Gute-Laune-Kino einfach dazu! Zur positiven Stimmung trägt auch der Soundtrack bei! (Altersfreigabe FSK 6)

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200. Der Museumseintritt inklusive Film kostet 3,00 € für Erwachsene, 1,50 € für Kinder und Jugendliche. Familien zahlen 8,00 €.