Sie sehen gerade 15 Beiträge mit dem Schlagwort Siegfriedmuseum

Mittelalterliche Musik: spannend und authentisch

Gelungener Workshop mit Knud Seckel

Im SiegfriedMuseum Xanten fand im Oktober in Kooperation mit der Dom-Musikschule ein besonderer musikalischer Workshop statt. Knud Seckel, Musiker und Minnesänger, führte die Teilnehmer in die Welt der mittelalterlichen Musik ein.

Seckel selbst hatte viele Instrumente, darunter eine Einhandflöte und Trommel, eine Drehleier und einen Dudelsack dabei. Andere Teilnehmer brachten ebenfalls eine Drehleier, eine Geige und natürlich ihre Stimmen mit.

Seckel, ausgewiesener Kenner der mittelalterlichen Musik, legte den Workshop interaktiv an. Seine Ausführungen zur Musik belegte er mit praktischen Beispielen und musizierte mit den Teilnehmern. Auf dem Programm standen Choräle, Trinklieder und Minnegesang.

Bärbel Melchers, als Xantener Nachtwächterin für ihre Gesangseinlagen bekannt, ist begeistert. „Ein tolle Sache! So einen praxisorientierten und außergewöhnlichen Workshop würde ich jederzeit wieder buchen.“

In seinen Seminaren legt Seckel, der sich intensiv mit historischer Musik befasst, großen Wert auf Authentizität. „Ich fand es spannend, dass meine Vorstellungen von mittelalterlicher widerlegt wurden“, so Melchers. „Die Musik des Mittelalters war durchgängig einstimmig und mutet für unsere Ohren fast orientalisch an. “


Kulturabend im SiegfriedMuseum war ein mittelalterliches Vergnügen


Langer Museumstag im April

Kino & Ausstellung im SiegfriedMuseum

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten ist Mittwoch, der 10. April 2013. Um 15.00 Uhr startet der Animationsfilm für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene.

Zum Kinderfilm: Als das Ameisenvolk von Grashüpfern bedroht wird, trommelt Flik eine tapfere Käferbande zusammen, um seine Freunde zu retten. Jedoch entlarvt sich die Truppe schnell als völlig kampfuntauglich. Doch die kleinen Helden geben so schnell nicht auf. Ein Filmereignis voller Spaß und Action. FSK 0 Jahre, 95 Minuten. Kinder haben freien Eintritt.

Zum Abendprogramm: Als die sechzehnjährige Juno von ihrem Schulfreund schwanger wird, gerät ihr Leben aus den Fugen. Die einzige Lösung scheint eine Adoption zu sein. Sie lernt das Yuppie-Ehepaar Mark und Vanessa kennen und glaubt, dass diese die perfekten Eltern für ihr Baby sind. Sie stellt aber fest, dass auch 30-jährige nicht unbedingt erwachsen sind. Eine Oscar-gekrönte Indie-Komödie. FSK 6 Jahre, 92 Minuten, reduzierter Eintritt am langen Museumstag 3,00 € pro Person.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch des Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.


Langer Museumstag im Februar

Kino & Ausstellung im SiegfriedMuseum

Der nächste lange Museumstag im SiegfriedMuseum Xanten ist Mittwoch, der 13. Februar 2013. Um 15.00 Uhr startet der Animationsfilm für Kinder, um 20.00 Uhr beginnt der Spielfilm für Erwachsene.

Der Animationsfilm von 2010 über den Kampf von Gut und Böse im Eulenreich erzählt den Inhalt der drei Erfolgsromane von Kathryn Lasky. Ein Kritiker schrieb, der aufwändig produzierte Film um das Brüderpaar Soren und Kludd sei eine „Kinderversion von Braveheart mit Eulen“.
FSK 6, 87 Minuten. Der Eintritt für Kinder ist frei.

Der mit zwei Oscars ausgezeichnete Film im Abendprogramm handelt von der chaotischen Familie Hoover. Die macht sich in einem VW-Bus auf die Reise nach Kalifornien, wo das siebenjährige, pummelige Töchterchen einem Schönheitswettbewerb teilnehmen möchte. Ein humorvoller und frecher Film über kleine Krisen, große Katastrophen und eine Familie, die sich auf ihre Stärken besinnt.

FSK 6, 98 Minuten. Der Eintritt für Erwachsene ist am langen Museumstag auf 3,00 € reduziert.

Am langen Museumstag am 2. Mittwoch des Monats können sich die Museumsbesucher die Ausstellung und einen Kinofilm ansehen. Im Winter macht das Museum eine kleine Pause: Es bleibt von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr geschlossen.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.


Kultur des Mittelalters im SiegfriedMuseum Xanten

Ein Abend mit dem Duo Myhlsteyn

Das Duo Myhlsteyn ist am Freitag, den 18. Januar um 19.00 Uhr im SiegfriedMuseum, Kurfürstenstr. 9 zu Gast. Die Tickets sind bereits jetzt im VVK an der Museumskasse erhältlich. Erwachsene zahlen 8,00 € Eintritt, ermäßigt 6,50 €, Kinder 5,00 €.

Der Einlass ab 18.30 Uhr erfolgt über den Ziegelhof. In der Pause der etwa zweieinhalb- bis dreistündigen Veranstaltung werden Getränke und Snacks verkauft.

Die Spielleute Christine von der Mühle und Stephan von Wehrsteyn entführen die Besucher ins Mittelalter, singen und machen Musik des 10. bis 16. Jahrhunderts mit Flöten, Krummhorn, Sackpfeifen und Rhythmus-instrumenten. Sie demonstrieren an diesem Abend auch spannende und amüsante Details aus dem Alltag dieser Zeit.

Museumsleiterin Anke Lyttwin empfiehlt die Veranstaltung: „Wer weiß schon, dass man Kerzen im Garten anbauen kann, wie man mit viel Pech Dinge repariert und dass Nähen Knochenarbeit war? Eine spannende Reise in eine Zeit ohne Laptop und LED - zum Staunen und Genießen.“

    • Das Duo Myhlsteyn
    • Das Duo Myhlsteyn

Tag der offenen Tür an der Kurfürstenstr. 9


Tag der offenen Tür


Langer Museumstag im September und Oktober

Termine im SiegfriedMuseum Xanten

Am Mittwoch, den 12. 9., kann am langen Museumstag wegen Umbauarbeiten im Museum keine Kinovorführung stattfinden. An diesem Tag bietet Galerist Peter Koenen vom Kunsthandel Koenen ART NETWORK Bocholt ab 19.00 Uhr Rundgänge durch die Sonderausstellung „Armin Mueller Stahl – Malerei und Grafik“ an. Der Eintritt für Erwachsene kostet am langen Museumstag 3,00 €.

Im Oktober bietet das Museum am 2. Mittwoch des Monats wie gewohnt Kinovorführungen an. Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200.

Der Familienfilm um 15.00 Uhr handelt von einem flugunfähigen Papageien, der in der Haupstadt Brasiliens mit seinen Freunden in eine turbulente Verfolgungsjagd verwickelt wird… Der Film ist für alle Altersstufen freigegeben und dauert 96 Minuten. Der Eintritt für Kinder ist frei.

Um 20.00 Uhr zeigt das Museum einen Film mit Armin Meller-Stahl. Er spielt einen alten Maler, der die Leidenschaft für das Leben und die Malerei verloren hat. Als er einen jungen Mann trifft, entwickelt sich langsam eine Freundschaft.
FSK: freigegeben ab 0, Laufzeit 107 Minuten
Der Eintritt ins Museum inklusive Kino für Erwachsene beträgt 3,00 €.


Führungen durch die Ausstellung "Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik"


Ferienprogramm im Xantener SiegfriedMuseum

In der ersten Ferienwoche können Kinder ab dem Grundschulalter an drei Tagen im SiegriedMuseum basteln und werkeln. Am Montag, Dienstag oder Donnerstag, jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr gestalten die Kinder einen bunten Wandteppich für den zukünftigen Kinosaal. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Pro Kind und Tag kostet die Teilnahme 2,00 € Materialgebühr.

Jeweils um 14.00 Uhr gehen die Kinder auf Entdeckungsreise durch das Museum und lauschen Geschichten über Drachen, Ritter und Burgfräuleins. Diese Eindrücke werden kreativ umgesetzt und auf Stoff gebannt.

Am Mittwoch, den 10. 10., gibt es wie gewohnt den langen Museumstag, wenn es heißt: Museum & Kino. Um 15.00 Uhr wird ein Kinderfilm über die turbulenten Abenteuer eines nicht schwindelfreien Papageis gezeigt.

In der 2. Ferienwoche stehen von Montag, den 15. Oktober, bis Mittwoch, den 17. Oktober um 15.00 Uhr weitere Filme für Kinder auf dem Programm. Der Film am Montag handelt von der jungen Amy, die mit ihrem Vater in Kanada lebt und findet ein Gänsenest findet. Sie rettet die Eier, zieht die jungen Gänse auf und bringt ihnen das Fliegen bei. Dabei erlebt sie große Abenteuer…
107 Minuten,FSK ohne Altersbeschränkung

Dienstag geht es in dem Zeichentrickfilm um einen kleinen Gallier, der gegen die Römer kämpft, um seinen bärenstarkenFreund und ihre Reise zu den kriegerischen Nordmännern.
79 Minuten, FSK: ab 6

Zum Abschluss der Ferienreihe erzählt ein Fantasyfilm die Geschichte eines Jungen, der das Ei eines Fabelwesens findet. Der warmherzige Film schildert eindrücklich die Freundschaft zwischen dem Jungen und dem Drachen.
111 Minuten, FSK ab 6

Der Eintritt ist an allen Kinotagen für Kinder frei.


Ausstellung mit Bildern von Armin Mueller-Stahl in Xanten

Vernissage der Ausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“ am 7. August im SiegfriedMuseum

Die Sonderausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“ im SiegfriedMuseum Xanten findet statt vom 18. August bis zum 30. September 2012. Auf der Vernissage am 17. August um 18.00 Uhr wird die stellvertretende Bürgermeisterin Sylvia Guth-Winterink die Ausstellungsbesucher im Namen der Stadt Xanten begrüßen. Peter Koenen vom Kunsthandel Koenen ART NETWORK Bocholt, mit dem das SiegfriedMuseum in enger Zusammenarbeit ca. 70 Kunstwerke des Allround-Künstlers zeigt, führt durch die Ausstellung.

Armin Mueller-Stahl wurde vor allem durch seine schauspielerische Tätigkeit berühmt. Mittlerweile hat er sich international auch als Maler und Graphiker einen Namen gemacht. In dieser einmaligen Zusammenstellung der Werke befinden sich neben zahlreichen Grafiken auch Unikate des charismatischen Künstlers. Herausragend sind die übermalten Drehbücher zu dem Film „Die Buddenbrooks“.

„Ich bin froh, dass wir diese Bilder in Xanten zeigen können“, sagt Marco van Bel, Projektleiter der Ausstellung. „ Die Werke Armin Mueller-Stahls beeindrucken durch ihre Tiefe und poetische Leichtigkeit. Die Portraits des herausragenden Charakterdarstellers Mueller-Stahl zeugen von seiner großen Menschenkenntnis.“

Am ersten Wochenende der Ausstellung, dem 18. und 19. August, findet in der Klever Straße in der unmittelbaren Nachbarschaft des Museums das Kunstfest „KleinMontMarte“ mit rund 70 Ausstellern aus den Bereichen Kunst und Kunsthandwerk statt.


Sonntagsführung im SiegfriedMuseum Xanten


Langer Museumstag im August

Das SiegfriedMuseum Xanten bietet jeden 2. Mittwoch des Monats einen langen Museumstag mit ermäßigtem Eintrittspreis. Zusätzlich zur Ausstellung können die Zuschauer kostenlos eine Filmvorführung besuchen. Um 15.00 Uhr startet die Vorführung für Familien, um 20.00 Uhr wird ein Film für Erwachsene gezeigt.

Die Titel, die aus rechtlichen Gründen nicht genannt werden dürfen, können Sie an der Museumskasse erfragen, Tel. 02801-772-200. Museumseintritt inkl. Film: 3,00€ für Erwachsene, 1,50 € für Kinder und Jugendliche, 8,00 € für Familien

Am Nachmittag um 15.00 Uhr zeigt das Museum einen Animationsfilm nach Goethes Reineke Fuchs in kindgerechter Fassung. Ein Wolf, der als Minister am Königshof lebt, wird von seinem Neffen, einem listigen Fuchs, immer wieder hinters Licht geführt. Kann sich der tölpelhafte Wolf gegen die Hinterlist des Fuchses wehren?
Länge 74 Minuten, FSK ab 6 Jahre

Für die Erwachsenen läuft um 20.00 Uhr der zweite Teil eines Krimis, in dem die römisch-katholische Kirche im Mittelpunkt steht. Der erste Teil spielte in Paris, während die Fortsetzung in Rom angesiedelt ist und sich um einen mächtigen Geheimbund dreht.
Länge 146 min, FSK ab 16

Einer der Darsteller des Films ist Armin Müller Stahl, dessen Ausstellung „Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik“ ab dem 18. August im SiegfriedMuseum zu sehen ist.


Weltstar Armin Mueller-Stahl zeigt seine Bilder in Xanten

Ausstellung "Armin Mueller-Stahl - Malerei und Grafik"

Die erste Sonderausstellung 2012 im SiegfriedMuseum Xanten ist ein Highlight für die ganze Region. Vom 18. August bis zum 30. September präsentiert das SiegfriedMuseum Xanten, Kurfürstenstr. 9 die Ausstellung „Armin Mueller-Stahl – Malerei und Grafik“. Der reguläre Museumseintritt kostet 4,00 €, Kinder zahlen 2,50 €.

In enger Zusammenarbeit zeigen das SiegfriedMuseum Xanten und der Kunsthandel Koenen ART NETWORK Bocholt ca. 50 Kunstwerke des Schauspielers, Schriftstellers, Musikers und des großartigen Malers Armin Mueller-Stahl. In dieser einmaligen Zusammenstellung der Werke befinden sich neben zahlreichen Grafiken auch Unikate des charismatischen Universalkünstlers. Herausragend sind die übermalten Drehbücher zu dem Film „Die Buddenbrooks“.

„Ein Traum wird wahr“, so Marco van Bel, Leiter des SiegfriedMuseums. „Das Werk von Armin Mueller-Stahl habe ich schon immer bewundert. So freue ich mich umso mehr, dass ich ihn in meiner ersten Sonderausstellung in Xanten präsentieren kann.“


Der neue Leiter des SiegfriedMuseums Xanten

Am 2. Mai hat Marco van Bel, diplomierter Museologe, seine Stelle als Museumsleiter des SiegfriedMuseums Xanten, ehemals Nibelungen(h)ort angetreten. Bis zum Ausscheiden des bisherigen Leiters befindet sich Van Bel in der Einarbeitungsphase, ehe er Ende Juni die Geschicke des Museums aktiv in seine Hände nehmen wird.

„Die Museumslandschaft in Xanten ist großartig für eine Kleinstadt“, sagt Van Bel, der bisher als Kurator und wissenschaftlicher Mitarbeiter an verschiedenen Museen tätig war. Den vormaligen Nibelungen(h)ort hat er sich bereits vor seiner Bewerbung angesehen und viele positive Aspekte entdeckt. Er möchte das Museum so weiterentwickeln, dass es für alle Altersgruppen noch attraktiver wird. Es ist ihm ein großes Anliegen, den Bekanntheitsgrad des Museums zu steigern.

Mittlerweile wohnt der gebürtige Niederländer Van Bel in der Stadt Xanten, von der er begeistert ist. „Ich habe die Stadt bereits kennen und schätzen gelernt. Sie lebt vom Tourismus, und ich sehe es als meine Aufgabe an, nicht nur das SiegfriedMuseum, sondern auch die städtische Kultur und den Tourismus zu fördern.“