Inhalt

Neubau des Strohwegs zwischen dem Kreuzungsbereich „Am Nibelungenbad“ und „Am Bossacker“

Veröffentlicht am 20.04.2022

Der Dienstleistungsbetrieb Stadt Xanten (DBX) teilt mit, dass der Strohweg ab dem 25.04.2022 saniert wird. Hierzu wird die beauftragte Firma Heinrich Loock aus Kleve, eine Vollsperrung einrichten. Die Umleitung erfolgt über die Scholtenstraße.

Neben einem neuen Straßenaufbau, wird auch der Gehweg erneuert und die vorhandene Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut. Die alten Pilzleuchten entlang des Gehweges werden durch neue energiesparende LED-Leuchten ersetzt. Als Verkehrsberuhigungsmaßnahmen werden wechselseitig Pflanzbuchten in die Fahrbahn installiert.

Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. 8 Wochen. Die Firma Loock wird dafür sorgen, dass die Anlieger ihre Grundstücke anfahren können.