Inhalt

Existenzgründung / Gründerstipendium

Egal ob Unternehmensgründung, Existenzgründung oder Startup. Als Gründer steht man vor vielen Fragen und wir möchten Ihnen helfen, diese Herausforderungen auf dem Weg in die Selbständigkeit zu meistern. Die Wirtschaftsförderung der Stadt Xanten begleitet Sie mit einem Netzwerk an unterschiedlichsten Ansprechpartnern auf diesem Weg, steht Ihnen beratend zur Seite und stellt den Kontakt zu weiteren Beratungsstellen her. Ausgehend von einer ersten Kontaktaufnahme mit Vorstellung Ihrer Idee und Abschätzung der Risiken, Hilfestellung bei weiteren Behördengängen, Weiterleitung an die entsprechenden Beratungsstellen bis hin zur Suche nach einem geeigneten Standort unterstützen wir Sie gerne in der Existenzgründungsphase. Doch auch nach erfolgter Gründung stehen wir als Ansprechpartner für sämtliche Fragen rund um Ihre unternehmerischen Aktivitäten zur Verfügung.

 

N E U !  GRÜNDERSTIPENDIUM 2021 / 2022

Existenzgründer am Standort Xanten unterstützt die Stadt Xanten mit einem Gründerstipendium. Die Höhe des Stipendiums beträgt 250 € pro Monat und wird für ein Jahr gezahlt. So sollen Sie als Existenzgründer, insbesondere in der oftmals finanziell schwierigen Startphase, Unterstützung erfahren.
Die Vergabe eines Stipendiums ist allerdings an ein Bewerbungsverfahren geknüpft. Die Förderung kann nur erhalten, wer sich erstmalig im Vollerwerb selbstständig macht. Die Tragfähigkeit des Vorhabens muss mittels Businessplan nachgewiesen werden. Ferner ist die Teilnahme an den Beratungs- und Seminarangeboten des STARTERCENTER NRW verpflichtend. Über die Vergabe entscheidet der Hauptausschuss der Stadt Xanten. Nähere Informationen erhalten interessierte Gründerinnen und Gründer bei Wirtschaftsförderer Christian Boßmann (siehe Kontakt unten).

 

BUSINESSPLAN / GRÜNDUNGSKONZEPT / GESCHÄFTSPLAN

Ein Businessplan ist eine überaus wichtige Voraussetzung zur Gründung Ihres Unternehmens. Wird fremdes Kapital benötigt, ist das niedergeschriebene Unternehmenskonzept zwingend erforderlich. Es enthält die Ziele und Strategien Ihres geplanten Unternehmens mit den grundsätzlichen Voraussetzungen sowie wesentliche Eckdaten und Maßnahmen für einen bestimmten Zeitrahmen. Eine Anleitung zur Erstellung eines Businessplanes finden Sie beispielsweise im Existenzgründungsportal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.
Vor dem Start eines neuen Unternehmens, aber auch in späteren Phasen, sind immer wieder Formalitäten zu erledigen. Landesweit an 75 Standorten beraten und informieren die STARTERCENTER NRW, geben einen Überblick und kostenlose Unterstützung. Das für den Kreis Wesel zuständige STARTERCENTER ist angegliedert an die EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) und bietet eine umfassende Hilfestellung für Ihren Schritt in die Selbstständigkeit.

Bei einer Recherche im Internet finden Sie auf den folgenden Seiten zusätzliche wichtige Informationen und viele interessante Broschüren:

 

Startercenter NRW

Die STARTERCENTER NRW helfen mit Existenzgründungsberatungen, die Gründung von Freiberuflern oder Gewerbetreibenden Schritt für Schritt umzusetzen und alle Formalitäten zu erledigen.

Die Berater*innen im STARTERCENTER helfen beim Einstieg in die Selbstständigkeit.

EAW

Zentrale Anlaufstelle für den Kreis Wesel ist die EntwicklungsAgentur Wirtschaft, die die Beratungsfunktion zum Thema Existenzgründung übernimmt und  umfassende Hilfe für den Schritt in die Selbstständigkeit bietet.

IHK Niederrhein

Um den Weg in die Selbständigkeit erfolgreich zu gehen, bietet die Niederrheinische IHK umfangreiches fachliches und kaufmännisches Know-how. In kostenlosen Seminaren werden von erfahrenen IHK-Gründungsberatern grundlegende wie auch individuelle Fragen zum Thema beantwortet.

Handwerkskammer Düsseldorf

Die Handwerkskammer Düsseldorf bietet Existenzgründern im Handwerk und Betriebsnachfolgern Beratung und Seminare an, gibt Hilfestellung bei der Erstellung eines Unternehmenskonzeptes u.v.m.

 

BMWI

Das Existenzgründungsportal des BMWi steht Freiberuflern oder Selbstständigen in spe mit Rat und Information hilfreich zur Seite. Unter anderem bietet die kostenlose Web App interaktive Checklisten, Tipps zum Erstellen eines Businessplans, Broschüren und Flyer zum Download sowie ein Expertenforum, in dem Fragen beantwortet werden.

Agentur für Arbeit Wesel

Der erste Schritt zur Selbstständigkeit ist die Beratung. Von der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit – das ist kein einfacher Schritt. Er kann Ihnen jedoch neue berufliche Chancen eröffnen. Holen Sie sich Unterstützung von Ihrer Agentur für Arbeit und lassen Sie sich umfassend beraten. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es auch eine finanzielle Unterstützung in Form eines Gründungszuschusses.

Gründerplattform

Die Gründerplattform ist eine Website mit Unterstützungsangeboten für Gründer. Die Plattform wird seit 2018 betrieben und vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und der KfW gefördert.

Der Behörderwegweiser gibt einen guten Überblick über die Gründungsformalitäten und die dafür zuständigen Ämter und Behörden.

Gründerstipendium NRW

Das Gründerstipendium NRW eröffnet die Chance, Ihre innovative Geschäftsidee auf den Weg zu bringen und in die Gründerszene Ihrer Region einzusteigen. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW unterstützt jede Gründerin / jeden Gründer, vor oder am Anfang der Existenzgründung stehend, mit einem monatlichen Stipendium in Höhe von 1.000 Euro für maximal ein Jahr, um den Start in die Welt der Entrepreneure zu erleichtern.

 

NRW.BANK

Als Förderbank für Nordrhein-Westfalen unterstützt die NRW.BANK das Land bei seinen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben.

Ganz gleich, ob es um den günstigen Förderkredit mit langer Zinsbindung geht oder um die passende Eigenkapitalfinanzierung: die NRW.BANK bietet für jeden Finanzierungsanlass das passende Produkt.

Förderdatenbank

Hier erhalten Sie einen Überblick über Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union: Nutzen Sie die Suchfunktion und durchforsten Sie das aktuelle Förderangebot – passgenau für Ihr Vorhaben.

EXIST

Das EXIST-Gründerstipendium unterstützt Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen, die ihre Gründungsidee realisieren und in einen Businessplan umsetzen möchten. 

KfW - Bank

Die KfW ist die größte Förderbank in Deutschland und entsprechend auch bundesweit tätig. Sie bietet für Existenzgründer und besonders für kleine und mittelständische Unternehmen zahlreiche Förderprogramme an in Form von Darlehen, Beteiligungskapital sowie verschiedene Zuschüsse zur Existenzgründungsberatung und Krisenberatung für Unternehmen.

 

Kontakt

Herr Boßmann
Fachbereich: Wirtschaftsförderung und Grundstücksmanagement
Karthaus 2
46509 Xanten

Telefon: 02801/772-330
christian.bossmann@xanten.de